Chronologie
- von den Anfängen im Jahr 1970 bis zum beliebten Mehrgenerationenpark

  • 1970 Grünplanerisches Gutachten von Prof. H. Mattern
  • 1975 Gutachten über Standort Massiner Weg fällt positiv aus
  • 1976 Senatsbeschluss zur BUGA 1985
  • 1976/77 Ideenwettbewerb: Erholungspark Massiner Weg / Bundesgartenschau Berlin 1985
  • 1977 Bürgerbefragung, Ausstellung und öffentliche Diskussion der Preisträgerarbeiten
  • 1978 Im September Beginn der Erdarbeiten und erste Baumpflanzungen
  • 1980 Gründung der Bundesgartenschau Berlin 1985 GmbH
  • 1981 1. Tag des offenen Zauns
  • 1984 08./09.09. Beginn des Dauerkartenverkaufs
  • 26.04.1985 Eröffnung der Bundesgartenschau Berlin 1985
  • 20.10.1985 Ende der Bundesgartenschau Berlin 1985, ab Oktober 1985 Um- und Rückbau, Anpassung des reinen Ausstellungsbetriebes an die Bedürfnisse einer langfristigen Nutzung.
  • 1987 Gründung des Umweltzentrums „Freilandlabor Britz“, Gründung des Britzer Müller Vereins e.V.
  • 1988 Wiederaufnahme des Betriebs der „Britzer Museumsbahn“
  • 1989 Namensgebung des Parks in „Britzer Garten“
  • 1999 1. Veranstaltung „Feuerblumen und Klassik Open Air“
  • 2000 1. Standesamtliche Trauung (Vermehlung) in der Britzer Mühle
  • 2002 Gründung des Förderkreises „Freunde des Britzer Gartens e.V.“, Wahl des Britzer Gartens zu den 10 schönsten Gärten Deutschlands
  • 2005 Erste große Tulpenschau „Tulipan im Britzer Garten“ anlässlich des 20. Parkjubiläums
  • 2006 Erste große Dahlienausstellung „Dahlienfeuer“ mit über 200 verschiedenen Dahliensorten
  • 2007 Eröffnung der Parkbibliothek (ins Leben gerufen und betreut vom Förderkreis „Freunde des Britzer Gartens e.V.“)
  • 2008 Erstmals „Wahl der schönsten Tulpe“ durch die Besucher – eine Initiative des Förderkreises „Freunde des Britzer Gartens e.V.“
  • 2009 Dem Britzer Garten wird eine Erweiterungsfläche in der Parkachse von 0,8 Hektar vom Bezirk Neukölln übertragen.
  • 2010 Der Britzer Garten feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Geburtstagsfest am 29. Mai, erste Sonderschau „Zauberblüten“ im Rhododendronhain anlässlich des Parkjubiläums (14. Mai 2010)
  • 2012 Auszeichnung „DBG-Ehrenpreis für hervorragende nachhaltige Parknutzung 2012“ der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft
  • 2013 Eröffnung der Wassertretstelle nach Kneipp am Wiesenbach (mit freundlicher Unterstützung der degewo)
  • 2014 Abschluss der energetischen Gebäudesanierung der Orangerie am Kalenderplatz 
  • 2015 Die Britzer Mühle wird 150 Jahre alt, Modernisierung des Kassensystems und Umstellung auf ein elektronisches und automatisches Einlass-System, Abschluss der Baumaßnahme Regenwasserbewirtschaftung – Neubau eines Regensammelbeckens zur Umweltentlastung durch Filterung und Reinigung des Regenwassers (gefördert von der Europäischen Union), Abschluss der energetischen Gebäudesanierung Café am See und Neueröffnung unter neuem Namen „Restaurant Britzer Seeterrassen