Der „Saal der Empfänge“ wurde am 08. August 2007 eröffnet. Gemeinsam mit dem Orientalischen „Garten der vier Ströme“ bildet er ein einzigartiges bauliches und künstlerisches Ensemble.
Es wurde von dem renommierten algerischen Architekten Kamel Louafi geplant und von Handwerkern der Fa. Andalous Design aus Marokko mit hochwertigen dekorativen Elemente, darunter Mosaiken, Arabesken, Schnitzarbeiten aus Zedernholz versehen, die die hohe Kunstfertigkeit der orientalischen Kultur zeigen.
Von Außen schlicht, enthüllt der „Saal“ seine prächtige Ausstattung erst im Inneren und wird – zusammen mit dem Gartenhof – zum „Paradies von Menschenhand“.
Der großzügige Innenraum wird von einer Glaskuppel erhellt, das einfallende Sonnenlicht bricht sich an den mit Mosaiken verzierten Säulen und Wänden und bewirkt faszinierende Eindrücke.

Nutzung

Der „Saal der Empfänge“ kann für Veranstaltungen angemietet werden, sofern sie mit dem hochwertigen Bauensemble und dem Charakter der Gärten der Welt verträglich sind (z.B. Art der Veranstaltung, Nutzung, Logistik etc.).
Die Mindestmietzeit beträgt mindestens drei Stunden. Der Nachweis einer angemessenen Haftpflichtversicherung ist Bedingung für die Anmietung.
Das Catering ist vorgegeben. Sie können zwischen fünf Anbietern wählen. Die Kontaktdaten erhalten Sie auf Anfrage.
Die Nutzung des Orientalischen Gartens sowie die Parkanlage der Gärten der Welt ist in der Anmietung des Saals nicht enthalten und muss separat vereinbart werden. Näheres regelt die Nutzungsvereinbarung.

Größe / Ausstattung

Der Saal kann für unterschiedliche Veranstaltungen mit bis zu 199 Teilnehmern (Stehempfang) angemietet werden.
Die Gesamtfläche beträgt 324 m², der Innenraum von 144 m² lässt sich unterschiedlich bestuhlen, z.B.:

  • Reihenbestuhlung bis 120 Sitzplätze  
  • Bankettbestuhlung bis 80 Sitzplätze

Ein separater Zugang vom Parkplatz ermöglicht die Nutzung auch außerhalb der regulären Parköffnungszeiten.
Veranstaltungstechnik (Grundausstattung Tontechnik, regelbare Lichttechnik, Stromanschlüsse) ist vorhanden. Je nach Bedarf sind zubuchbar: Mobiliar/Bestuhlung, Leinwand, Beamer, Laptop, Catering und besondere Veranstaltungstechnik.
Das gesamte Orientalische Ensemble ist behindertengerecht gestaltet. Sanitäranlagen sind vorhanden.

Lage und Anbindung

Der „Saal der Empfänge“ des Orientalischen Gartens befindet sich in den Gärten der Welt in Berlin unweit des Eingangs Eisenacher Straße.

Adresse/Buchungsanfragen
Gärten der Welt in Berlin
Eisenacher Straße 99
12685 Berlin
Tel.:     030/700906-604
Fax:     030/7009-610
www.gaerten-der-welt.de
info@gaerten-der-welt.de