Seit dem Jahr 2003 hat das Standesamt Marzahn-Hellersdorf eine Außenstelle im Steinboot des Chinesischen Gartens eingerichtet. 10 Jahre später, also seit dem Jahr 2013, haben Sie nun auch die Möglichkeit, sich von November bis März (nicht in der Wintersaison 2016/2017) im „Saal der Empfänge“ im Orientalischen Garten trauen zu lassen.

Die Anmeldung und Terminvergabe für eine Trauung erfolgt direkt beim Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin - Standesamt: Tel.: 030/ 90 293 - 21 86 / - 21 75 / - 21 70
Sprechzeiten:
Montag und Dienstag von 8.00 - 12.00 Uhr und Donnerstags von 14.00 - 18.00 Uhr
Hochzeitstermine 2017:
22.04.; 05.05.; 19.05.; 10.06.; 16.06.; 30.06.; 07.07.; 17.07.; 04.08; 12.08.; 18.08.; 01.09.; 16.09.; 22.09.; 07.10.

Trauungen im Steinboot

Der Chinesische Garten in den "Gärten der Welt" fasziniert vor allem durch die Authentizität seiner Bauten, wie dem so genannten „Steinboot“, einem Gebäude, das wie ein steingewordenes Schiff in den See hineinragt. Vorbild für das „Steinboot“ mit Namen „Blick auf den Mond“ ist das Marmorschiff Shi Fang, welches man im Sommerpalast von Peking bewundern kann.
Paare, die sich das „Ja-Wort“ geben wollen, finden in dem chinesischen Ambiente mit seiner auf Einheit, Glück und Harmonie bezogenen Symbolik eine einzigartige Umgebung für den „schönsten Tag des Lebens“. Das Steinboot bietet in der Sommersaison Platz für bis zu 30 Personen.

Die Anmietung des "Steinbootes" zur standesamtlichen Trauung kostet 159,00 €. In der Nutzungsvereinbarung enthalten sind die Anmietung, Neben- und Betriebskosten. Während der IGA Berlin 2017 (vom 13.04. - 15.10.2017) ist der Parkeintritt zusätzlich zu entrichten. Weitere Informationen zu den Eintrittspreisen während der IGA finden Sie hier. Die Parkplatzgebühren sind ebenfalls nicht enthalten.

Nach Anmeldung Ihrer Hochzeit beim Standesamt für das Jahr 2017 setzen Sie sich bitte mit der IGA Berlin GmbH  in Verbindung, Telefon: 030 / 70 09 06 - 746.

Wir vereinbaren gern einen Gesprächstermin vor Ort (Montag – Freitag: 9:00 - 16:00 Uhr).
Wir benötigen dazu von Ihnen in Kopie:

1. Bescheinigung über die Anmeldung der Eheschließung         
2. Terminbestätigung
3. Nachweis über eine private Haftpflichtversicherung
4. Ihre Telefonnummer für evtl. Rückfragen

Trauungen im Saal der Empfänge (nicht im Winter 2016/2017)

Der großzügige, ruhig wirkende „Saal der Empfänge" des Orientalischen Gartens duftet angenehm nach Zedernholz, Licht fällt durch die zentrale Glaskuppel und lässt durch die verzierten Säulen und Bögen ein vielfältiges Spiel von Licht und Schatten zu.
In den Wintermonaten können Paare, die sich das "Ja-Wort" geben wollen, in diesem wunderschönen Ambiente ihren "schönsten Tag des Lebens" beschreiten. Der "Saal der Empfänge" bietet in der Wintersaison Platz für bis zu 50 Personen.
 

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie, dass Fahrzeuge auf dem Gelände generell verboten sind. Für Gäste, die nicht gut zu Fuß sind, können Rollstühle bestellt werden. Wir empfehlen Ihnen, unseren Shuttlesivice zu nutzen, da in unmittelbarer Umgebung der IGA Berlin 2017 keine Parkplätze vorhanden sind.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Hunde auf dem Gelände generell verboten sind. Bitte geben Sie diese Information an Ihre Gäste weiter.

Ihre Trauung kann musikalisch unterlegt werden - durch eigene Musik oder Musik vom Standesamt. Dies sprechen Sie bitte mit der StandesbeamtIn ab.

Fotos

Alle Aufnahmen vom Gelände sind zu rein privaten Zwecken gestattet. Bei professionellen Aufnahmen informieren Sie bitte Ihre FotografIn, dass zur gewerblichen Nutzung eine Einverständniserklärung unsererseits nötig ist.

Nach der Trauung

Der Park kann nach der Trauung bis zur Schließung genutzt werden. Weitere Aktivitäten sind während der Zeit der IGA Berlin 2017 nicht möglich. Eine Unterstützung und Betreuung von Seiten der IGA Berlin 2017 kann nicht erfolgen.