Es scheint, als würde sie aus dem Boden wachsen – unweit des Haupteinganges der Gärten der Welt empfängt zwischen Besucherzentrum und Englischem Garten die Arena im Stil eines klassischen Amphitheaters.

Auf der Grundlage eines Entwurfes des Architekturbüros Paul Böhm aus Köln entstand die Bühne mit dem geschwungenen, begrünten Dach, zwei Seitenflügeln und dem etwas tiefer liegenden Zuschauerbereich. Ihre Formen legen sich harmonisch in die Landschaft.

Im Parkett und auf den Rasenstufen finden bis zu 5.000 Besucherinnen und Besucher Platz. Die Grundfläche der Bühne kann flexibel dem Veranstaltungsformat und der Veranstaltungsgröße angepasst werden. Sie wird sowohl für Konzerte – klassisch und modern – als auch für Theateraufführungen und Sportveranstaltungen genutzt. Die Bühne entstand als einer der baulichen Höhepunkte im Rahmen der IGA Berlin 2017.

Daten & Fakten

Stil Stil eines klassischen Amphitheaters
Größe Platz für bis zu 5.000 Gäste; Bühnengröße: 120 bis 190 Quadratmeter (bis zu 14 Meter Tiefe x 16 Meter Breite)
Planung Architekturbüro Paul Böhm
Eröffnung April 2017 zur IGA Berlin 2017

 

Unsere Veranstaltungshighlights in der Arena