Sport- und Freizeitaktivitäten sind in vielfältiger Weise im Park möglich wie: Radfahren, Skaten, Joggen, Nordic Walking, Tischtennis, Boule, Beach Volleyball, Motorik Sportangebote, Trampolin springen, Basketball, Fußball, Gerätefitness oder Yoga.

Sportliches Highlight im östlichen Parkteil ist die 1.300 m2 große Skateanlage, die über den größten Outdoor-Pool der Stadt verfügt. Sie entstand mit Beteiligung aktiver SkaterInnen und bietet maximalen Fahrspaß für slides, grinds und flips. Bei SkaterInnen ebenso beliebt ist die kleine Tribüne mit anschließender Sportfläche. Wer lieber »Strecke« machen möchte, hat auf den glatten Asphaltwegen des Parks ausreichend Platz.

Im Westpark lässt die multifunktionale Sport- und Spielfläche unter dem Viadukt der U1 viel Raum für Bewegung: Asphaltspielflächen mit Bodenlabyrinth und Zahlenspielen, Tartanflächen mit Basketball- und Kleinspielfeld, Trampolin springen und  Fitness treiben. Anregungen aus zwei Workshops mit Kindern und Jugendlichen während der Planungsphase flossen in die Gestaltung ein.