Freitag, 5. April 2019

3 Fragen an Josephine Neumann,
Projektleiterin Beweidungsmanagement

 

 

 

Welche Vorteile hat die Beweidung gegenüber dem herkömmlichen Abmähen?

Beim Mähen wird zu einem bestimmten Zeitpunkt ganz plötzlich der komplette Bewuchs radikal abgeschnitten, mit all den Nachteilen wie einem plötzlich veränderten Mikroklima, Rückgang der Biodiversität von Flora und Fauna und einer Verdichtung des Bodens durch die mähenden Maschinen. Das passiert bei einer guten extensiven Beweidung nicht. Hier bildet sich durch das ganzjährige Fressen der Tiere mit ihren unterschiedlichen Fressvorlieben und –weisen ein vielfältiges Flächenmosaik aus, das sich enorm positiv auf die Biodiversität von Flora und Fauna auswirkt.

 

Welche Tiere werden für die Beweidung ausgewählt?

Bei uns im Arche-Park am Kienberg weiden Schafe, Rinder und Pferde. Als Arche-Park halten wir dabei nur Rassen, die vom Aussterben bedroht sind und daher auf der Roten Liste der gefährdeten Haustierrassen der GEH (Gesellschaft zur Erhaltung alter gefährdeter Haustierrassen e.V.) stehen. Wir haben bei der Rassenauswahl Wert darauf gelegt, dass es besonders robuste Rassen sind, die gut in das Wuhletal mit seinen Anforderungen passen: Rotes Höhenvieh (Rinder), Coburger Füchse (Schafe), Skudden (Schafe) und Dülmener Pferde.

Wer unsere Tiere und unser Konzept einmal näher kennen lernen möchte, ist herzlich eingeladen an einer unserer Führungen im Mai und im September teilzunehmen..

 

Sind die tierischen Gärtner auch in anderen Parkanlagen der Grün Berlin unterwegs?

Ja, die Grün Berlin arbeitet noch in weiteren Parkanlagen mit tierischen Landschaftspflegern: im Britzer Garten v.a. mit Rindern, Schafen und Ziegen und im Schöneberger Südgelände sowie im Volkspark Pankow Blankenfelde temporär mit Schafen eines ortsansässigen Schäfers. Dieses Jahr wird zusätzlich eine Schafherde (Skudden) am Tempelhofer Feld zum Einsatz kommen.

 

Führungen 2019

 

14. Mai 2019

Führungen zur Beweidung mit Beate Kitzmann

(Naturschutzstation Malchow) und Beweidungsteam Grün Berlin

Zielgruppe: Kitas und Schulen

 

1. Führung: 09:00 – 11:15 Uhr

2. Führung:11:30 – 13:00 Uhr

Treffpunkt: UBZ/ Terrasse am See

 

17. September 2019

Führungen zur Beweidung mit Beate Kitzmann

(Naturschutzstation Malchow) und Beweidungsteam Grün Berlin

Zielgruppe: Erwachsene

 

17:00 – 18:30 Uhr

Treffpunkt: UBZ/ Terrasse am See

 

25. Juli 2019

Naturschutzfachliche Führung im Kienbergpark mit Stefan Braatz (Planungsbüro Förster) und Parkmanagement Kienberpark

Zielgruppe: Erwachsene

 

17:00 – 18:30 Uhr

Treffpunkt: UBZ/ Terrasse am See

 

ANMELDUNG:

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an:
info@kienbergpark.de