Freitag, 1. Dezember 2017

Umsetzung des Entwicklungs- und Pflegeplans (EPP) Tempelhofer Feld

Sanierung von Asphaltteilflächen beginnt am 4. Dezember 2017 im Bereich Oderstraße

Vorübergehende Sperrungen erforderlich!

Das Tempelhofer Feld stellt nicht nur für das Wohngebiet des Schillerkiezes einen bedeutenden Naherholungsraum dar, der vielfältig genutzt wird. Bürgerschaftliche Projekte, Erholung und Sport treffen hier unmittelbar aufeinander. Auch Windsportler bevorzugen das Areal aufgrund der für diese Sportart günstigen Windverhältnisse. Allerdings ist der Zustand der  versiegelten Flächen dringend verbesserungswürdig.

Sanierung von Asphaltteilflächen Tempelhofer Feld
Beispielhafter Zustand des Asphalts Taxiway © Grün Berlin GmbH

Im Entwicklungs- und Pflegeplan für das Tempelhofer Feld (EPP) wird als eine der prioritären Maßnahmen für das Gebiet Oderstraße deshalb die grundlegende Erneuerung der versiegelten Flächen zwischen den beiden Startbahnen empfohlen.

Die Baumaßnahmen zur Erneuerung des stark verwitterten Taxiways, der parallel zur Oderstraße zwischen den beiden Start- und Landebahnen verläuft, starten am Montagmorgen, 4. Dezember 2017. Der Baustellenverkehr erfolgt über die Einfahrt am Tempelhofer Damm und wird über die südliche Landebahn bis zur Baustelle geführt. Zu diesem Zweck wird die Nutzung der südlichen Landebahn in einen Bereich für den Logistikverkehr der Baustelle und einen Bereich für die reguläre Nutzung durch die Besucherinnen und Besucher des Tempelhofer Feldes aufgeteilt und durch Baugitter abgeteilt. Seit dem 30. November werden die hierfür erforderlichen Materialien (Baumaschinen, Baugitter und -zäune) angeliefert. Die Arbeiten werden zunächst bis zum 21. Dezember andauern und nach einer Weihnachtspause am 15. Januar 2018 wieder aufgenommen.  Sie werden vermutlich bis Ende Januar 2018 andauern.

Ergänzend zum Taxiway werden im Dezember zusätzlich zwei kleinere Teilflächen beiderseits der südlichen Landebahn saniert. Parallel zur Flächensanierung  werden zwischen dem 05. und dem 11. Dezember Sanierungsarbeiten an Rissen in der Oberfläche des sog. Patrouillenweges am Südrand des Tempelhofer Feldes vorgenommen. Der Patrouillenweg wird zu diesem Zweck in dem genannten Zeitraum für die reguläre Nutzung gesperrt.  

Alle Baustellenbereiche sowie die benötigten Flächen für Baumaterialien und Materiallager werden mit Bauzaun gesichert und sind vorübergehend für die Öffentlichkeit gesperrt. Die hiermit verbundenen Beeinträchtigungen sollen so gering wie möglich gehalten werden.

Beide Start- und Landebahnen, der umlaufende Taxiway und weitere befestigte Flächen der ehemaligen Nutzung als Flughafen stehen als Bestandteil der Gesamtanlage Flughafen Tempelhof unter Denkmalschutz. Sämtliche Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen wurden mit den zuständigen Behörden auf Bezirks- und Senatsebene abgestimmt.

Plan Asphaltsanierung

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung:
Grün Berlin GmbH
Sven Alex, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation
Columbiadamm 10, Turm 7, 12101 Berlin
Tel.: +49 30 700 906 475
Mail: s.alex@gruen-berlin.de
Internet: www.gruen-berlin.de