Montag, 19. Februar 2018

Winter Tempelhofer Feld
Ab 20.02.2018 müssen auf dem Tempelhofer Feld fünf Bäume zur Wahrung der Verkehrssicherheit gefällt werden.

 

Die Sturmereignisse des letzten Jahres haben gezeigt, wie wichtig die regelmäßige Kontrolle von Bäumen im öffentlichen Raum ist. Wie in jedem Jahr sind auf dem Tempelhofer Feld entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen alle Bäume von Fachleuten begutachtet worden, um Gefährdungen von Besucherinnen und Besuchern durch Astbruch oder umstürzende Bäume so weit wie möglich auszuschließen. Im Ergebnis des Gutachtens müssen fünf Bäume, deren Standsicherheit nicht mehr gegeben ist, gefällt werden. Bei weiteren Bäumen werden die Kronen zurückgeschnitten, um Ihre Standsicherheit für weitere Jahre zu erhalten. Alle Maßnahmen sind durch die Umwelt- und Naturschutzämter der Bezirke Neukölln und Tempelhof-Schöneberg genehmigt. Sie werden ab dem 20.02.2018 durchgeführt.