Freitag, 18. September 2015

Das Signet „Reisen für Alle“ in der Kategorie Gärten & Parks wurde vor wenigen Tagen verliehen

Seit wenigen Tagen dürfen die Gärten der Welt das Signet „Reisen für Alle“ in der Kategorie Gärten und Parks führen.

Das Signet „Reisen für Alle“ ist ein Projekt, welches vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird und in Kooperation zwischen dem Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e.V. und dem Tourismus für Alle Deutschland e.V. – NatKo getragen wird. Das Hauptziel liegt dabei in der bundesweiten Einführung und Vermarktung von barrierefreien Angeboten.

Bewertet werden bundesweit touristische Anbieter wie Hotels, Museen, Flughäfen und viele andere Einrichtungen. Eine Bewertung erfolgt nach vielfältigen und wesentlichen Kriterien, die eine behindertengerechte Nutzung ermöglichen.

Die Gärten der Welt sind bundesweit die einzige dauerhafte Parkanlage, welche bis dato diese Auszeichnung erhielt. Der Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, Herr Christoph Schmidt, und die Parkleiterin der Gärten der Welt, Frau Beate Reuber, freuen sich sehr über diese Verleihung.  

Diese Auszeichnung macht die Gärten der Welt sehr stolz. Signalisiert sie doch, dass Menschen mit Behinderung in den Gärten der Welt und insbesondere in den Themengärten aus Asien, Europa und dem Orient willkommen sind und das Einzigartige dieser Gärten barrierefrei genießen können. Auch die neuen Parkflächen, die bis zur IGA im Jahr 2017 fertiggestellt werden, unter anderem mit der Freilichtbühne und den Internationalen Gartenkabinetten, werden barrierefrei angelegt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!