Donnerstag, 1. März 2018

Die Zäune am Fuß des Kienbergs werden heute vorfristig abgeräumt

Trotz eisiger Temperaturen werden heute die Bauzäune am Fuß des Kienbergs abgebaut. Damit sind Spaziergänge über den Berg vier Wochen früher möglich als ursprünglich geplant.

Auf dem Plateau stehen noch temporäre Bauzäune, die das Aussichtsbauwerk Wolkenhain mit der Gastronomie „Wolke 7“, die Seilbahnstation und die Natur-Bobbahn umgeben.

Bis Ende des Monats wird hier eine feste Zaunanlage errichtet, die enger um den Wolkenhain geführt wird und die Natur-Bobbahn mit einschließt. Die Einzäunung des Plateaus erfolgt auf Grundlage eines BVV Beschlusses sowie der Vorgaben des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf. Der Weg über das Plateau bleibt offen.

Die Öffnungszeiten des Kienbergplateaus werden flexibel den Jahreszeiten angepasst. Im März öffnet das Plateau mit seinen Einrichtungen von 7 bis 19 Uhr, im Sommer werden die Zeiten verlängert und an den Sonnenuntergang angepasst. 

In Bau befindlich ist noch der Zugang zu den Gärten der Welt über die Tälchenbrücke. Die Toranlage mit Kasse wird bis Ende des Monats hergestellt.

Kienbergpark_Einzäunungen ab 2.3.2018