Freitag, 26. April 2019

Am 4. Mai 2019 heißt es im Britzer Garten:

#Neuklusion – Wir für Neukölln!

Plakat der Veranstaltung Neuklusion im Britzer GartenDer SCL Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V. (SCL) lädt zum Aktionstag am Samstag, den 04. Mai 2019 ein. Von 11.00 – 16.00 Uhr auf dem Festplatz des Britzer Gartens (https://gruen-berlin.de/britzer-garten) erwartet Sie ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm.

Jedes Jahr am 5. Mai findet der Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Dazu laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe bundesweit zu zahlreichen Aktionen ein. Unter dem Motto „MissionInklusion““ machen sie in diesem Jahr Inklusion vor Ort erlebbar. Sie rücken die Vielfältigkeit und das Miteinander in den Mittelpunkt. Ihr gemeinsames Ziel: Sie wollen die Welt positiv verändern, damit alle Menschen gleichberechtigt miteinander leben können. Damit das funktioniert, reichen oft schon kleine Gesten. Freundlichkeit und Offenheit sind die idealen Voraussetzungen dafür, einander kennen zu lernen und gemeinsam etwas zu verändern.

Wenn wir nicht mehr über Inklusion reden müssen, haben wir Inklusion geschafft!

Der SCL als Sportclub ermöglicht die Teilhabe in einem Sportverein für alle Menschen als ein wichtiger Bestandteil für die Teilhabe an der Gesellschaft. Getreu dem Motto: „Inklusion durch Sport“ ermutigt der SCL Menschen einander kennenzulernen und gemeinsam für ein besseres, inklusives Miteinander einzutreten. Dabei geht es nicht nur um Begegnungen im Alltag, sondern auch um Themen wie Barrierefreiheit, Arbeit und Freizeitgestaltung und vieles mehr. Mit dem Aktionstag will der SCL, nicht nur an diesem Tag, Inklusion in Neukölln (Neuklusion) zeigen und verwirklichen.

Schirmherr der Veranstaltung ist der Martin Hikel, Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln eröffnet als Schirmherr die Veranstaltung.

Gemeinsam mit der Behindertenbeauftragten des Bezirksamtes Berlin-Neukölln, Katharina Smaldino will der SCL Flagge zeigen: „Wir für Neukölln!“

Am Aktionstag werden zahlreiche Neuköllner Vereine teilnehmen. Als Kooperationspartner stehen dem SCL an diesem Tag u.a. MusikTechService MTS (www.MusikTechService.de), Sporttreff Karower Dachse e.V. (www.karower-dachse.de), ubuntus (http://ubuntus.de/), taschengeldfirma e.V. (http://www.taschengeldfirma.net/), das Bezirksamt Neukölln (www.berlin.de/ba-neukoelln/), Kieser-Training (www.kieser-training.de/studios/berlin-neukoelln/),

Britzer Garten (www.gruen-berlin.de/britzer-garten)

Am 05. Mai 2019 findet dann die Protestdemo und Kundgebung von Aktion Mensch in Berlin statt. Weitere Infos finden Sie unter www.protesttag-behinderte.de

 

 

Über SCL Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V.

Der SCL Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V. wurde 1995 als eigenständige Sportorganisation der Lebenshilfe Berlin ausgegründet und arbeitet zunehmend inklusiv. Im Breiten-, Reha- und Leistungssport hat der SCL Angebote für ca.800 Menschen mit vorwiegend geistiger Behinderung in unterschiedlichen Disziplinen in ganz Berlin, u.a. Schwimmen, Reiten, Leichtathletik, Gymnastik, Fußball, Kraftsport u.a. Höhepunkt ist das jährlich stattfindende Internationales Sportfest des SCL im September im Jahnsportpark. Der SCL bietet berlinweit in verschiedenen Sportarten Sport für alle an. Der hohe Anteil an Sporttreibenden mit sogenannter geistiger Behinderung kommt aus unserer Vereinsgeschichte…weitere Informationen unter www.scl.berlin

Ansprechpartner für die Medien:
Stefan Schenck1.Vorsitzender
SCL Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V.
Mahlower Straße 27, 12049 Berlin
Telefon 0171 452 752 6
stefan.schenck@scl.berlin

 

Über die Aktion Mensch e. V.

Die Aktion Mensch e. V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie rund 3,7 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund 4,6 Millionen Loskäufer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch. www.aktion-mensch.de    www.aktion-mensch.de/5mai