Donnerstag, 28. Februar 2019

Schaufensteraktion – Die Einhausung des Orientalischen Gartens wird abgebaut

Die Pflanzen im Orientalischen Garten werden jährlich von November bis Ende März eingepackt, so dass sie in unserem Kontinentalklima den Winter überleben. Auch die Wandmosaiken werden abgedeckt und so vor der Kälte geschützt.

Schauen Sie gern zu, wie die Gärtner im März die Einhausungen abbauen und den Orientalischen Garten mit Kübelpflanzen wiederherrichten.

Die Hanfpalmen sind in den Wintermonaten mit Heizschläuchen, Flies und Folie verpackt. Rosensträucher, empfindlichere Stauden sowie die Immergrünen Magnolie sind ebenfalls vor der Kälte geschützt worden.

Sobald die ersten warmen Tage im Frühling einbrechen, geht es nun wieder ans auspacken.

 

Schauen Sie hinter unsere Kulissen!
Spätestens am 01. April können Sie den Orientalischen Garten wieder ganz besichtigen.