Montag, 7. Oktober 2019

Anstiftung zum Permakulturpraktiker

 

In diesem Workshop geht es um die Verbindung der Grundlagen der Permakultur mit ganz praktischem, landwirtschaftlichem Erfahrungswissen. Er richtet sich an alle, die sich für Selbstversorgung und zukunftsfähige Landbewirtschaftung interessieren.

Unser Weltackergärtner Gerd Carlsson hat in seiner fast vierzigjährigen, beruflichen Tätigkeit in der Land– und Forstwirtschaft einen großen Erfahrungsschatz angesammelt, den er gerne weitergibt.

Sonntag, 27.10.2019, ab 13 Uhr im Botanischen Volkspark Berlin Pankow

Dauer: 4 x 60 Minuten mit kurzen Pausen zwischen den Einheiten

Treffpunkt: ab 12.45 Uhr am Wirtschaftshof

1. Grundlagen und Geschichte der Permakultur:

- was ist eigentlich Permakultur (und was nicht)?

- die Entstehung der Idee

- die Ethikprinzipien nach Bill Mollison

- die Gestaltungsprinzipien nach David Holmgreen

2. Praktische Maßnahmen auf dem Weltacker:

- Ackerführung unter dem Blickwinkel Permakultur in der Landwirtschaft

- Erfahrungswissen zu Dauerfruchtbarkeit und Anbausystemen

3. Visionen finden:

- Wie könnte der regionale Selbstversorgeracker aussehen wenn wir weniger tierische Produkte essen, weniger Abfall auf dem Acker produzieren und nicht versuchen unseren Energiebedarf vom Acker zu decken?

- Erläuterung eines praktischen Beispiels

(c) Jan Ganschow | Die Ausloeser