Montag, 26. Februar 2018

Rinder-Nachwuchs Lotta
Rinder-Nachwuchs Lotta (c) Grün Berlin GmbH

„Endlich wieder ein Kuh-Kalb!“, so die Parkleiterin des Britzer Gartens, Gabriele Kleuvers. Bisher gab es im Britzer Garten zumeist männlichen Nachwuchs. Nur Lucie, die Mutter des neuen Kälbchens wurde selbst im Britzer Garten geboren. 

Lotta, so der Name des Kälbchens (Mutter Lucie, Vater Jogi) hat die erste bitterkalte Nacht gut überstanden und ist wohlauf. Salers-Rinder gehören zu den extensiven Rinder-Rassen, die ganzjährig im Freien leben. Lotta scheint sehr unternehmungslustig zu sein und hielt ihre Betreuer bei einem ungeplanten Ausflug in den Britzer Garten in Atem.

Im Britzer Garten weidet die Herde auf den Wiesen in der Nähe des Eingangs Buckower Damm. 

Ab 1. März (Donnerstag) ist die Winterpause vorbei und die Britzer-Garten-Kassen öffnen täglich wieder von 9 bis 18 Uhr.

Eintritt: 2,00 €, erm. 1,00 € - Jahreskartenbesitzer 2018 haben freien Eintritt. 

www.britzer-garten.de 

Eingänge:
Mohriner Allee                                              U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm                                         S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg          U6 Bhf. Alt Mariendorf / Bus 179