Donnerstag, 13. August 2020

Seit August findet im Spreepark die diesjährige Workshop-Reihe "Umweltbildung und kulturelle Bildung" in Kooperation mit Künstler*innen, Vereinen und Verbänden statt. Insgesamt bieten 13 unterschiedliche Workshop-Formate an der Schnittstelle zwischen Kunst und Umweltbildung die Möglichkeit, den Spreepark auf künstlerische Weise zu erkunden. Ob Tanz, Artistik, Architektur oder Film: Im Mittelpunkt steht die sinnliche Erfahrung des besonderen Ortes.

So nutzen die Teilnehmer*innen im im Workshop der Künstlerin Carla Ahlander Lehm und Zeichnungen, Text und Erinnerungen, vor allem aber ihre Phantasie, um sich selbst, die Umwelt und ihre Beziehungen zu anderen spielerisch zu erforschen. Die Entdeckungstour mit Edible Alchemy nimmt die verborgenen Qualitäten alltäglicher Pflanzen und Kräuter in den Blick. Im Workshop mit Sabine Zahn erforschen und erkunden die Teilnehmer*innen, vom eigenen Körper ausgehend, die Habitate von Pflanzen und Tieren im Spreepark. 

In den nächsten Wochen finden noch folgende Workshops statt:

Uta Munzinger                                             Pflanzenfarbenwerkstatt          23.9.

Carla Ahlander                                             Who am I?                               15.9./7.10.

Edible Alchemy                                              Hundeblume                             6.10.

Sabine Zahn                                                 Wie ein Vogel zu fliegen         24. + 25.9.

Ella Ziegler                                                    High Performance                  26.+27.9./1.+2.10.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos, die maximale Anzahl an Teilnehmer*innen liegt bei 15 Personen. Die geltenden Abstandsregeln zur Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus werden eingehalten.

Nähere Informationen und Anmeldung unter labor.spreepark@gruen-berlin.de