Freitag, 22. Mai 2020

Nach knapp zweimonatiger Zwangspause starten am 1. Juni (Pfingstmontag) die geführten Touren durch den Spreepark. Unter freiem Himmel erhalten Besucher*innen Einblicke in die bewegte Historie und in die Planung zum Spreepark der Zukunft. Für die Wiederaufnahme der öffentlichen Führungen stehen im Juni neun Termine in ausschließlich deutscher Sprache zur Auswahl. Die anderthalbstündigen Rundgänge finden an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen statt, jeweils um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr.

Die Gesundheit und das Wohlergehen der Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben dabei höchste Priorität. Um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, finden die Gruppenführungen bis auf weiteres für jeweils maximal 20 statt wie bisher 30 Teilnehmer*innen an. Alle Besucher*innen sind gebeten, sich an die nachfolgenden Regeln zu halten:

  • Während der gesamten Führung ist der Sicherheitsabstand von 1,50 m zu haushaltsfremden Personen sowie zum Tourguide einzuhalten.
  • Zum eigenen sowie zum Schutz der Mit-Teilnehmer*innen und der Mitarbeiter*innen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes obligatorisch.
  • Für eine bessere Lesbarkeit bitten wir die Tickets in ausgedruckter Form mitzubringen und möglichst auf Handy-Tickets zu verzichten.

Ein Besuch des Info-Pavillons ist derzeit noch nicht möglich. Aufgrund der hohen Nachfrage findet der Vorverkauf für die Tickets gestaffelt statt. Am Freitag, 22. Mai, beginnt der Vorverkauf für die Führungen im Monat Juni. Tickets sind online und in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Kosten: 5 €  – Erwachsene, 3 € – Kinder (6 bis 14 Jahre)

Für individuelle Gruppenführungen durch den Spreepark wenden Sie sich bitte an: Runze & Casper GmbH | spreepark@runze-casper.de | Mo - Fr : 030 - 280 18 - 320