Mittwoch, 11. November 2020

Temporäre Sperrungen auf dem Tempelhofer Feld

 

Von heute, 11.11. 2020, bis Freitag, 13.11.2020, werden Teile des nördlichen „Taxiway“ im Bereich des Vorfeldes und des Columbia Damms für je zwei Stunden gesperrt. Hintergrund ist der dreiteilige Transport eines originalgetreu restaurierten Transportflugzeugs vom Typ „Iljuschin“. Dieses wurde in den letzten 14 Jahren im Auftrag des Deutschen Technikmuseums in der Flugzeugwerkstatt auf dem Tempelhofer Feld restauriert und zieht nun mithilfe von Kran und Schlepperfahrzeugen in den Hangar 7 des Flughafens Tempelhof um. Die 1958 in Dresden gebaute Maschine wurde für ihre kurze Reise in drei Teile zerlegt. Der Rumpf, das Trageflächenmittelteil und die zwei Motoren mit Luftschrauben werden nun bis kommenden Freitag, jeweils in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr,  über den nördlichen „Taxiway“ des Tempelhofer Feldes zu ihrem neunen Bestimmungsort reisen.

Besucher*innen können während der Sperrungen auf die „Nördliche Landebahn“ des Tempelhofer Feldes ausweichen. Alle anderen Eingänge bleiben während des Flugzeugtransports geöffnet.