Donnerstag, 23. November 2017

Tulpenpflanzung 2017
Tulpenpflanzung 2017


Damit im kommenden Frühling viele Tulpenbeete und -felder die Besucher erfreuen, haben die Gärtner Ende Oktober begonnen Hundertausende Tulpen zu pflanzen.

Hilfreich dabei der „Zwiebelsteckautomat“ - bestehend aus einem Holzbrett, das an der Unterseite mit Holzkeilen versehen ist, die beim Drauftreten (da muss schon ein kräftiger Gärtner her) Löcher in den Boden stechen. Da hinein kommen dann anschließend die Zwiebeln, die später mit Erde bedeckt werden. Fertig.

Es gibt drei verschieden große Schablonen für große, mittlere und kleinere Blumenzwiebeln. Je nach Größe kommen auf diese Art und Weise in kürzester Zeit 50, 60 oder 80 Tulpenzwiebeln pro Quadratmeter in den Boden.