Donnerstag, 30. November 2017

Auch die Seilbahn nimmt am 1.12. wieder ihren Betrieb auf. Das besondere Highlight: noch vor Öffnung des Kienbergparks im Frühjahr 2018 können das Aussichtsbauwerk Wolkenhain und die Natur-Bobbahn auf dem Kienberg besucht werden – allerdings nur mit der Seilbahn.

Nach den erforderlichen Rückbauarbeiten der IGA Berlin 2017 öffnen die Gärten der Welt in Berlin-Marzahn am 1. Dezember 2017 wieder ihre Tore. Im Zuge der IGA wurde das einzigartige Ensemble internationaler Gartenkunst auf 43 Hektar erweitert und präsentiert neben zehn traditionellen Themengärten auch acht zeitgenössische Gartenkabinette aus fünf Kontinenten. Zusätzlich entstanden weitere attraktive Angebote für die Gäste, darunter ein modernes Besucherzentrum mit Ausstellungsbereich und angeschlossener Gastronomie, ein großes Tropenhaus mit balinesischer Gastronomie und abwechslungsreiche Spielplätze.  Als eine der größten Freiluftgalerien Berlins bieten die Gärten der Welt darüber hinaus künstlerische Entdeckungen, die von expressiven Skulpturen und interaktiven Klanginstallationen bis zu einem begehbaren Spiegel-Labyrinth reichen.

Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz, sagt: „Die Wiedereröffnung der erweiterten Gärten der Welt zeigt, dass Berlin und vor allem der Bezirk Marzahn-Hellersdorf auch nach Ende der IGA dauerhaft von der Gartenausstellung profitieren. Zusammen mit der Eröffnung des Kienbergparks im kommenden Jahr wird es dann im Osten der Stadt ein einzigartiges Naherholungsgebiet geben.“

Ein Besuch der Gärten der Welt lohnt sich deshalb auch im Winter, selbst wenn einige Gärten von Dezember bis März nicht zugänglich sind. Dies betrifft den Japanischen, Koreanischen und Orientalischen Garten sowie das Gartenkabinett aus dem Libanon. Je nach Witterung können aus Sicherheitsgründen auch weitere Themengärten oder gärtnerische Bereiche vorübergehend gesperrt werden. Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite: www.gaerten-der-welt.de.

Rechtzeitig zur Wiedereröffnung der Gärten der Welt nimmt auch die Kabinen-Seilbahn der Leitner Seilbahn Berlin GmbH wieder ihren Betrieb auf.  Mit über drei Millionen Fahrten war sie eine der großen Attraktion der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017 und wird nun die Gärten der Welt mit dem Kienbergpark und dem U-Bahnhof Kienberg / Gärten der Welt verbinden. 

In der Wintersaison 2017/2018 bietet die Grün Berlin GmbH ein zusätzliches attraktives Angebot an. Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH erläutert: „Teile des Kienbergareals werden vorfristig wiedereröffnet und sind damit öffentlich frei zugänglich. Die Berlinerinnen und Berliner können bereits ab dem 1. Dezember 2017 mit der Seilbahn auf den Kienberg fahren, um dort das Aussichtsbauwerk Wolkenhain und das Panorama-Restaurant „Wolke Sieben“ zu besuchen.“

Das  Restaurant in luftiger Höhe hat täglich ab 10 Uhr geöffnet. Außerdem kann die ebenfalls von der Leitner Seilbahn Berlin GmbH betriebene Natur-Bobbahn genutzt werden – auch ohne Schnee! Anschließend geht es mit der Seilbahn wieder zurück an eine der Talstationen.

 

Information Gärten der Welt

Kassenöffnungszeiten im Winter: 9.00 Uhr bis 16 Uhr, ab März  bis 18 Uhr

Kassenautomaten befinden sich an den Eingängen Blumberger Damm, Eisenacher Straße und am neuen Eingang Süd (Gottfried-Funeck-Weg/Siegmarstraße). Der Haupteingang am Blumberger Damm ist täglich mit Personal besetzt.

Eintrittspreise Gärten der Welt
Tageseintritt Gärten der Welt (November bis März) 4,00 €,
ermäßigt  2,00 €
Tageseintritt Gärten der Welt inkl. Seilbahn (November bis März) 6,90 €,
ermäßigt  4,50 €

                             
Die Jahreskarte 2018 gilt für vier Parkanlagen (Britzer Garten, Natur-Park Schöneberger Südgelände, Gärten der Welt und Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow). Sie ist ab dem 1. Dezember 2017 gültig und an den Kassen und im Internet erhältlich. Die Jahreskarte gibt es auch im Abo und als Kombi-Ticket mit Seilbahnnutzung. Mehr Informationen unter https://gruen-berlin.de/jahreskarte.

 

Information Seilbahn
Betriebszeiten im Winter: täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Natur-Bobbahn im Winter: täglich von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Fahrpreise
Einzelkarte Erwachsene
Hin- und Rückfahrt mit Aus- und Einstiegsmöglichkeit Kienberg
6,50 €
Ermäßigt
(Schülerausweis I, berlinpass, Schwerbehinderte GdB 50)
4,00 €

 

Kombiticket Seilbahn und Natur-Bobbahn 
Einzelkarte Erwachsene
Hin- und Rückfahrt mit Aus- und Einstiegsmöglichkeit Kienberg
und eine Fahrt mit der Natur-Bobbahn
9,00 €
Einzelkarte Ermäßigte
Hin- und Rückfahrt mit Aus- und Einstiegsmöglichkeit Kienberg)
und eine Fahrt mit der Natur-Bobbahn
6,50 €

Mehr Informationen finden Sie unter www.seilbahn.berlin

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Grün Berlin GmbH
Sven Alex
Bereichsleiter Marketing und Kommunikation
Columbiadamm 10, Turm 7, 12101 Berlin
Tel.: +49 30 700 906 475
Mail: s.alex@gruen-berlin.de
Internet: www.gruen-berlin.de