Veranstaltungen

Im Natur-Park Schöneberger Südgelände gibt es seit einigen Jahren wiedergekehrende Veranstaltungen, die bereits eine gewissen Tradition haben. Dazu zählt das Saison-Auftakt-Familienfest "Raus aus der Bude! - Rein in die Natur!" oder das Spätsommerfest "SommerTagsTraum" mit Programmangeboten und Künstlern vieler Gengres.
Der Natur-Park ist darüberhinaus fester Bestandteil der berlinweiten Veranstaltungen "Langer Tag der StadtNatur" und der "Langen Nacht der Famile".
Auf ene lange Tradition kann auch unser "Adventsmarkt in der Lokhalle" zurückblicken. Mittlerweile von einem Geheimtipp zu einem Besuchermagneten avanciert, zieht der Markt in jedem Jahr mehr Besucher an.

Shakespeare Company Berlin
Shakespeare Company Berlin
Übererrgegionale Bekanntheit als Kulturstandort erlangte der Natur-Park Südgelände jedoch vor allem durch die Shakespeare Company Berlin, die hier seit dem Jahr 2011 einen festen Spielort gefunden hat und den Sommer über mit etwa 62 Vorstellungen präsent ist. Mehr als 10.000 Gäste pro Jahr besuchen die vielbeachteten Vorstellungen auf der Freilichtbühne vor der Lokhalle.

Das einzige Theater weltweit, das sich ausschließlich mit gefährdeten Tierarten auseinandersetzt hat hier ebenfalls eine feste Spielstätte gefunden - "Fräulein Brehm" - alias Barabera Geiger - gastiert seit 2013 in der Alten Schmiede. Mittlerweile gibt es neun Theaterstücke zu neun unterschiedlichen Wildtierarten. Neu in 2016: Hirundo rustica – Die Rauchschwalbe und Luscinia megarhynchos – Die Nachtigall.

Veranstaltungen

Sonntag, 24. Juli 2016 - 12:00 Uhr
baumschlau e.V. Neues Lernen
Natur-Park Südgelände
Sonntag, 24. Juli 2016 - 14:30 Uhr
Führung "Natur am Zug"
Natur-Park Südgelände
Sonntag, 24. Juli 2016 - 15:00 Uhr
Fräulein Brehms Tierleben - Der Wolf
Natur-Park Südgelände
Sonntag, 24. Juli 2016 - 17:00 Uhr
Fräulein Brehms Tierleben - Der Regenwurm
Natur-Park Südgelände
Zum Veranstaltungskalender

Unser Tipp

SommerTagsTraum
SommerTagsTraum
11. September 2016 - 12:00 Uhr

Der SommerTagsTraum 2016 steht unter dem Motto „Wenn der Traum die Nacht verlässt“.

Veranstaltungsrückblick