Im bereits 2011 eröffneten Ostpark ist die Bahngeschichte des Areals noch vielerorts erlebbar. Der 17 Hektar große Parkteil liegt auf einem künstlichen Plateau und reicht von den Yorckbrücken bis zum Deutschen Technikmuseum. Vor dem Museum befindet sich der zentrale Platz, auf dem Konzerte, Theater oder andere künstlerische Aktionen stattfinden können (u.a. radioeins Parkfest ). Sportliches Highlight im östlichen Parkteil ist die 1.300 Quadratmeter große Skateranlage, die über den größten Outdoor-Pool der Stadt verfügt. Sie entstand mit Beteiligung aktiver Skater und bietet Raum für Slides, Grinds und Flips. Wer lieber schnelle „Strecke" machen möchte, hat auf den glatten Asphaltwegen des Parks ausreichend Platz.