© Grün Berlin
© Grün Berlin
Park-News

Ein neuer „Star“ im Kienbergpark

  • Kienbergpark
  • Montag, 17. Mai 2021

Der Kienbergpark hat neben dem Wolkenhain, den Kienbergterrassen und dem neu bepflanzten Märkischen Garten seit kurzem einen Star mit dem Niemand gerechnet hat: ein Albino-Rehkitz. Eigentlich „nur eine Laune der Natur“ ist dieses Tier etwas ganz Besonderes. Und erfreut sich bei unseren Besucher*innen großer Beliebtheit.

Das Rehkitz ist nur eines von vielen wildlebenden Tieren, die Sie hier beobachten können. Die wunderschönen Eisvögel, die prächtigen Fasanen-Männchen, die emsigen Biber oder die sich um ihren Nachwuchs kümmernden Graugänse haben auf dem Kienberg auch eine Heimat gefunden.

Damit sich all diese Tiere auch weiterhin bei uns wohl fühlen, bitten wir alle Hundebesitzer*innen ihre Vierbeiner anzuleinen.