© Thomas Rosenthal

Langer Tag der StadtNatur - Feldforschung per Fahrrad: Tour Tegel TXL

  • Ort: Tegeler Stadtheide
  • Datum: Sonntag, 12. Juni 2022

Vom Flughafen zur Stadtheide - eine Rollfelderkundung unter ökologischen Gesichtspunkten. Von 10:30 bis 17:30 Uhr.


Wie wird aus einem riesigen ehemaligen Flughafengelände ein neuer 160 Hektar großer Erholungsraum für die Metropole Berlin? Am Langen Tag der Stadtnatur 2022 erhalten interessierte Berliner*innen erstmalig die Gelegenheit, sich über die künftige Tegeler Stadtheide führen zu lassen und einen ersten Eindruck dieses neuen urbanen Freiraums zu gewinnen.

Im Rahmen einer Radtour über das Gelände erklären Expert*innen von Grün Berlin in etwa 90 Minuten, wie aus einem von Munitionsresten und Blindgängern gespickten Unort ein Landschafts- und Naturschutzgebiet entsteht, was naturbezogene „Feld-Forschung“ ist und wie diese auf einem ehemaligen Flugfeld betrieben wird. Grün Berlin hatte im Dezember 2021 die Aufgabe übernommen, das ehemalige Flug- und Rollfeld schrittweise zu qualifizieren. Planen Sie insgesamt ca. zwei Stunden vor Ort ein.

Am Sonntag, 12. Juni 2022, bieten wir insgesamt acht Radführungen durch den Tegeler Landschaftsraum an. Dabei stehen folgende Themen im Fokus:

  • Wie es wurde, was es ist: Geschichte und aktueller Status der Tegeler Stadtheide
  • Was passiert derzeit? Die ökologisch begleitete Kampfmittelräumung ist der Startpunkt für die weitere Entwicklung der wertvollen Offenlandschaft der Tegeler Stadtheide. 
  • Wie wird die Tegeler Stadtheide? Entwicklung des ehemaligen Rollfeldes zum Natur- und Landschaftsschutzgebiet „Tegeler Stadtheide“ mit Freizeitnutzungen

Für alle, die sich vorab noch umfassender informieren wollen, empfehlen wir unsere Darstellung der Tegeler Stadtheide und der dort geplanten Maßnahmen auf der Grün-Berlin-Website.

Eine Teilnahme an den Radtouren ist nur möglich bei Beachtung folgender Hinweise:

Das ehemalige Flughafengelände ist derzeit eine kampfmittelbelastete Baustelle und darf nur unter Aufsicht autorisierter Personen betreten werden. Es gelten entsprechende Sicherheitsmaßnahmen, die von der Gruppenführung vor Ort kommuniziert werden und unbedingt zu beachten sind. Dazu gehört unter anderem das Zusammenbleiben der Gruppe sowie das Verbot des Betretens/Befahrens von Flächen abseits der von der Gruppenführung vorgegebenen Wege. Eigenmächtiges Entfernen von der Gruppe oder Zuwiderhandeln gegen die von der Gruppenführung vorgegebenen Regeln führt zum umgehenden Ausschluss von der Radtour. Eltern haften für ihre Kinder. Ein eigenes Fahrrad, eine eigene Warnweste, ein gültiger Lichtbildausweis und pünktliches Erscheinen sind unbedingte Voraussetzungen der Teilnahme. Bitte halten Sie Ticket und Ausweis zum Einlass bereit. Wir empfehlen zudem einen ausreichenden Sonnenschutz sowie eigene Verpflegung.

Bitte beachten Sie: Während der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen zu Zwecken der Berichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie deren Verwendung zu.

Führungen

  • 10:30 – 12:30 Uhr
  • 11:30 – 13:30 Uhr
  • 12:30 – 14:30 Uhr
  • 13:30 – 15:30 Uhr
  • 14:30 – 16:30 Uhr
  • 15:30 – 17:30 Uhr

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab 16. Mai über die Website des Langen Tages der Stadtnatur möglich!