Der Blick auf den Kienbergpark aus der Vogelperspektive.
© Drone your Life
Pressemitteilung

Brand in Natur-Bobbahn im Kienbergpark

  • Kienbergpark
  • Donnerstag, 30. Juni 2022

Berlin, 30.06.2022 - Grün Berlin bedauert den nächtlichen Brand in der von dem Unternehmen Leitner betriebenen Natur-Bobbahn im von Grün Berlin bewirtschafteten Kienbergpark, bei dem glücklicherweise keine Personen zu Schaden gekommen sind. Leider ist vor dem Hintergrund zahlreicher Vandalismusvorfälle vor Ort in den vergangenen Jahren von einem vorsätzlichen Brandanschlag auszugehen. Grün Berlin verurteilt diese wiederkehrenden Straftaten im öffentlichen Raum auf das Schärfste. Der oder die Täter*innen beschädigen nicht nur öffentliches und privates Gut, sondern schaden so auch rücksichtslos allen Besucher*innen des Kienbergparks und der Gärten der Welt sowie den Steuerzahler*innen.

Grün Berlin wird die enge Zusammenarbeit mit den Ordnungsbehörden intensivieren, die für Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Areal zuständig sind. Ebenso wird Grün Berlin in Abstimmung mit dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf prüfen, inwiefern die Einzäunung eines Teilareals des Kienbergparks zusätzlich für mehr Sicherheit sorgen kann.

Während der Ermittlungen wurde neben der Natur-Bobbahn auch der Betrieb der Seilbahn am 30. Juni eingestellt und der Wolkenhain vorläufig gesperrt.

Aktuelle Informationen zum Betrieb von Seilbahn, Wolkenhain und Natur-Bobbahn finden Besucher*innen auch direkt unter https://gruen-berlin.de/kienbergpark.

Kontakt Pressestelle

Karina Thinius
Karina Thinius

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Grün Berlin GmbH

030 700 906 186
E-Mail schreiben

Weitere Pressemitteilungen