Das Bild zeigt den Naturerfahrungsraum im Kienbergpark.
© Leonie Rhode

Naturerfahrungsraum "Wilde Welt" Kienbergpark

Mit dem Naturerfahrungsraum (NER) "Wilde Welt" ist auf dem Kienberg ein großer Freiraum für Kinder und Jugendliche zum Toben und Spielen entstanden, den sie eigenständig aufsuchen und ohne Vorgaben nutzen können. Das freie Spielen in und mit der Natur bietet auf einer Fläche von 16.000 Quadratmetern genug Raum für Interaktionen mit Natur und mit anderen Kindern und Jugendlichen. Damit soll Stadtkindern wieder eine Möglichkeit des unmittelbaren Naturkontakts gegeben werden - und zwar ohne Spielgeräte und ohne Erwachsene, die das Spiel schon vorgeben. Ziel ist es, wichtige kindliche Grundbedürfnisse zu erfüllen: Freies Spielen in der Natur.

Die Eröffnung des Areals erfolgte mit der IGA Berlin 2017 am 13. April 2017. Grün Berlin ist für die dauerhafte Fortführung bis mindestens 2034 verantwortlich.

Mehr zum Naturerfahrungsraum "Wilde Welt" am Kienberg erfahren Sie auf der Website des Campus Stadt Natur