Projekt-Ticker

Aktuelle Entwicklungen im Mauerpark

Seit Dezember 2022 wird der ursprüngliche Mauerpark schrittweise behutsam weiterentwickelt. Bis 2027 wird der Mauerpark fit für die Zukunft gemacht. Seit der Fertigstellung des ersten Teilstücks des Mauerparks 1994 erhöhte sich der Nutzungsdruck auf die Grünanlage, so dass die Qualität des Parks sichtbar gelitten hat. Der Grün Berlin Stiftung wurde deshalb 2018 vom Land Berlin die Aufgabe übertragen, die ursprünglichen Flächen unter Berücksichtigung der etablierten Nutzungen, des umgebenden Stadtraums, aber auch der erfolgten Veränderungen der Rahmenbedingungen, des Klimas und der Anforderungen an nachhaltige Grünanlagen weiterzuentwickeln. Für das Liegenschaftsmanagement des ursprünglichen Mauerparks ist das Bezirksamt Pankow zuständig.
14. Mai 2024
Das Rasenplateau wird wieder grün

Von Dienstag, den 14. Mai 2024, bis Dienstag, den 21. Mai 2024, wird auf dem Rasenplateau im Mauerpark Fertigrasen verlegt. An insgesamt fünf Arbeitstagen werden die Rollen auf der fast 20.000 m² großen Fläche verteilt.

Anschließend braucht der Rasen noch drei Wochen Zeit, um fest anzuwachsen. Diese Anwachszeit ist aufgrund des hohen Nutzungsdrucks im Mauerpark von besonderer Bedeutung.

Durch das Verlegen des Fertigrasens muss das Rasenplateau deutlich kürzer geschlossen werden, als wenn Rasen angesät worden wäre. Somit steht die Fläche bereits im Frühsommer 2024 wieder zur Verfügung.

Bei einer Ansaat wäre im Vergleich dazu eine Anwuchszeit und damit Absperrung der Fläche bis mindestens Herbst 2024 erforderlich gewesen.

Link kopieren
9. April 2024
Senkgarten im nördlichen Mauerpark wieder geöffnet

Mit weiterem Voranschreiten der Arbeiten im Mauerpark steht nach dem Birkenhain nun auch der Senkgarten an der Schwedter Straße unterhalb des Moritzhofes wieder für die Besucher*innen zur Verfügung.

Die Beete wurden mit Rosen und Kräutern bepflanzt und durch die immergrüne Heckenkirsche eingefasst. Die umlaufenden Wegeflächen wurden komplett erneuert.

Der gesamte Senkgarten wurde gereinigt und die Bänke saniert. Die Fläche lädt somit wieder zum Flanieren und Ausruhen ein.

Link kopieren
3. April 2024
Birkenhain im ursprünglichen Mauerpark öffnet, Regenbogenspielplatz schließt vorübergehend

Ab Montag, den 8. April 2024, wird der Birkenhain im ursprünglichen Mauerpark wieder für alle Besucher*innen geöffnet. Bauzäune und Absperrgitter wird es dann nur noch in den Bereichen geben, in denen die frischen Wiesenansaaten noch geschützt werden müssen. Ein Großteil der Fläche kann aber wieder genutzt werden.

Gleichzeitig wird der Regenbogenspielplatz, der südlich des Birkenhains am zentralen Rasenplateau liegt, vorübergehend geschlossen.

Ein grüner Strauch vor einem Granitblock im Birkenhain des Mauerparks
Mauerpark
Qualifizierung des bestehenden Mauerparks schreitet voran
Link kopieren
7. März 2024
Neuer Asphaltweg zwischen Birkenhain und Regenbogenspielplatz

Ab Montag, 11. März 2024, wird zwischen Birkenhain und Regenbogenspielplatz ein neuer Asphaltweg gebaut. Der alte Weg muss für die Dauer der Bauarbeiten für voraussichtlich zwei Wochen gesperrt werden. Eine Umleitung direkt neben der Baustelle ermöglicht aber jederzeit weiterhin die Nutzung dieser wichtigen Ost-West-Verbindung zwischen Lortzingstraße/Steinkreis und Schwedter Str./Max-Schmeling-Halle.

Zunächst wird die Umleitung für einen Tag über den Regenbogenspielplatz geführt. Für die verbleibende Zeit der Bauarbeiten wird die Umleitung dann über einen Randstreifen im Birkenhain hergestellt. Zaungitter grenzen die Wegeführung von der Baustelle ab. Parkbesucher*innen werden vor Ort über die Sperrung des Weges informiert.

Link kopieren
8. Dezember 2023
Senkgarten im nördlichen Mauerpark vorübergehend gesperrt

Ab Montag, den 11.12.23 bis voraussichtlich Ende 2024 ist der Senkgarten im nördlichen Mauerpark gesperrt.

Luftaufnahme des Senkgartens im Berliner Mauerpark
Mauerpark
Im Rahmen der Qualifizierung des bestehenden Mauerparks wird ab Montag, den 11.12.23 bis…
Link kopieren
10. November 2023
Beginn der Bodenarbeiten am Rasenplateau

Auf der zentralen Rasenfläche im Mauerpark sind in dieser Woche die großen Baumaschinen vorgefahren. Mit Raupe & Co wurde die bestehende Grasnarbe und die obere Bodenschicht abgetragen.
Der abgetragene Boden wird zunächst gesiebt und beprobt, bevor er wieder eingebaut werden kann. Anschließend folgt die Verlegung der Leitungen für die automatische Beregnungsanlage.

 

Ein aufgeschüttetes Rasenplateau
© Grün Berlin
Bodenarbeiten im Mauerpark
© Grün Berlin
Link kopieren
3. November 2023
Bauvorbereitende Maßnahmen für den 2. Bauabschnitt

Im Mauerpark wurde mit den Arbeiten im 2. Bauabschnitt begonnen. Im Rahmen der bauvorbereitenden Maßnahmen wurden an zwei Standorten auf dem Rasenplateau Kampfmitteluntersuchungen vorgenommen. Diese konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden Es wurden keine Auffälligkeiten gefunden. Nun kann die Sanierung des Rasenplateaus beginnen. Als eine der ersten Maßnahmen wird nun der Bauzaun zur Sicherung der Baustelle gestellt. Es folgen der Abtrag der noch vorhandenen Grasnarbe und der obersten Bodenschicht. Das abgetragene Material wird gesiebt und nach dem Mischen mit Oberboden und Humus wieder aufgetragen. Vorher werden allerdings die Leitungen für die automatische Beregnungsanlage verlegt.

Um trotz der Baumaßnahmen so viel Aufenthaltsqualität wie möglich zu schaffen, wurden im Eschenhain temporäre Granitblöcke als Sitzgelegenheit aufgestellt. So kann der Bereich trotz der Absperrung direkt dahinter genutzt werden.

© Grün Berlin
Link kopieren
1. November 2023
Restarbeiten im Birkenhain und Fortschritt bei der Sanierung Moritzhof

Der Fokus der Arbeiten im Rahmen der Qualifizierung des bestehenden Mauerparks liegt aktuell auf dem Moritzhof. Im November werden drei neue Leuchten an der Treppe zum Moritzhof am Übergangsbereich zur Gleimbrücke aufgestellt, die zukünftig für die Sicherheit der Passant*innen sorgen.

Im Bereich der zukünftigen Weide für die Ziegen und Schafe der Jugendfarm zwischen Treppe und Senkgarten wurde die vorhandene Grasnarbe abgetragen, die Leitungen für die automatische Beregnungsanlage verlegt und Maulbeerbäume als Ersatz im Birnenhain gepflanzt. Bald folgt auch die Ansaat einer speziellen Wiesenmischung als Futter für die Tiere des Kinderbauernhofs.

In dem naturnahen Streifen zwischen Weide und Senkgarten wurden gebietsheimische Gehölze gepflanzt und der vorhandene Bestand mit Rosen und zwei Kiefern ergänzt.

Die Erneuerung des Wegebelags mit Betonpflaster ist ebenfalls schon bis zum Senkgarten erfolgt.

Außerdem wurde im nördlichen Spielplatzbereich bereits ein neuer Matschtisch eingebaut, der dann im nächsten Sommer für die Kinder zum Spielen bereit ist.

Im Birkenhain wurden Hängemattenhalterungen installiert. Schon bald können Besucher*innen hier ihre Hängematten aufhängen und die Ruhe zwischen den Bäumen genießen. Rundherum werden aktuell die Zwiebeln für die Frühjahrsblüher gesteckt und auch die neue Wiese angesät, die nun bis zum Frühjahr anwachsen darf.

Link kopieren
19. Oktober 2023
Behutsame Sanierung und Weiterentwicklung des ursprünglichen Mauerparks schreiten voran

Am 16. Oktober sind in Pankow die bauvorbereitenden Maßnahmen im zweiten Bauabschnitt der Qualifizierung des ursprünglichen Mauerparks gestartet. Die Arbeiten am zentralen Bereich des Mauerparks, dem Rasenplateau sowie am benachbarten Falkplatz, sind Teil der gesamthaften Qualifizierung eines der beliebtesten Freiräume Berlins.

Visualisierung der künftigen grünen Rasenfläche im ursprünglichen Teil des Berliner Mauerparks
Mauerpark
Baustart für zweiten Bauabschnitt: Rasenplateau und Falkplatz Mehr Grün für Natur, Mensch und…
Link kopieren
29. September 2023
Übergang über den Gleimtunnel wieder geöffnet

Seit dem heutigen Freitag, 29.9.2023, ist der Übergang über den Gleimtunnel im Mauerpark wieder geöffnet.

In den vergangenen Wochen wurden hier grundlegende Arbeiten im Rahmen der Qualifizierung des bestehenden Mauerparks durchgeführt. Der Verbindungsweg von der Treppe zum Lichtburgring wurde an den Übergängen barrierefrei hergestellt, der Weg in Nord-Süd-Richtung erhielt einen neuen Belag, es wurden Wasser- und Elektroleitungen für die Bewässerungsanlagen und die Beleuchtung dieses Kreuzungsbereiches verlegt.

Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde der Übergang nun wieder freigegeben, so dass diese wichtige Verbindung wieder für alle Nutzer*innen zur Verfügung steht.

Die Baustelle wandert nun etwas weiter nördlich in Richtung Moritzhof. Hier wird aktuell alles für den zeitnahen Einbau der automatischen Bewässerungsanlage auf der zukünftigen Weidefläche der Tiere des Kinderbauernhofes vorbereitet.

 

© Grün Berlin
© Grün Berlin
Ein neuer gepflasterter Weg führt über den Gleimtunnel im Mauerpark zum nördlichen Bereich rund um den Moritzhof
© Grün Berlin
Link kopieren
12. September 2023
Bauarbeiten im nördlichen Mauerpark

Der Weg aus Mosaikpflaster bei dem Taubenzüchter am Moritzhof wird neu hergestellt. Als nächstes erhält der Weg parallel zur zukünftigen Weidefläche der Tiere vom Moritzhof einen neuen Belag aus Betonpflaster, der beständiger ist als die bisherige wassergebundene Wegedecke. Der alte Wegeaufbau wird aktuell ausgehoben. Das Pflaster wurde schon entsprechend angeliefert und wird in den nächsten Tagen verbaut. Vorher wird aber noch die Wasserleitung für die späteren Bewässerungsanlagen verlegt.

In diesem Bereich wurden außerdem bereits die Fundamente für die neuen Mastleuchten eingebaut und die Stromkabel verlegt.

Parallel werden im Senkgarten die ersten Pflegemaßnahmen durchgeführt.

Link kopieren
14. August 2023
Arbeiten am Moritzhof im Bereich Gleimtunnel gestartet

Inzwischen ist der Bereich rund um die Gleimbrücken eingezäunt und die Umleitungen sind umfassend ausgeschildert. Die Bauarbeiten an der Wegeverbindung über die Gleimstraße haben begonnen und der alte Wegebelag wurde ausgehoben.

Zuvor wurden im Birkenhain noch weitere Maßnahmen durchgeführt. Im Bereich der neuen Spiel- und Schaukelflächen wurden die für den Mauerpark typischen Granitborde und -blöcke eingebaut und mit Fallschutzsand und Spielsand verfüllt.

Eine durch einen Sturmschaden beschädigte Birke wurde entfernt.

Link kopieren
10. August 2023
Vorübergehende Sperrung der Querung über den Gleimtunnel

Als nächstes starten im nördlichen Mauerpark die Arbeiten im Bereich rund um den Moritzhof. In einem ersten Bauabschnitt wird ab Montag, 14. August 2023, im Bereich unmittelbar nördlich der Gleimbrücken saniert. Neben neuen Wiesenflächen und Bänken werden hier vor allem die Wegeverbindungen optimiert und erneuert. Dafür muss der verbindende Fuß- und Radweg über den Gleimtunnel zeitweise gesperrt werden. Die Sperrung besteht voraussichtlich bis Ende September 2023. Eine Umleitung erfolgt über die Schwedter Str. und wird vor Ort umfangreich ausgeschildert werden.

 

Zu sehen ist der Berliner Mauerpark mit der Bestandsfläche und den neuen Erweiterungsflächen aus der Luft, im Hintergrund die Stadt Berlin mit dem Fernsehturm
Mauerpark
Im nördlichen Teil des Mauerparks geht es mit den Baumaßnahmen zur Weiterentwicklung und Sanierung…
Link kopieren
15. Juni 2023
Nachhaltiges Bauen im Mauerpark

Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen hat auf allen Grün Berlin Baustellen einen besonders hohen Stellenwert. So werden Materialien wo irgend möglich weiterverwendet.

Im Mauerpark geschieht dies zum Beispiel mit dem vorhandenen Großsteinpflaster. Beim Bodenaushub für die neuen Sandspielfläche im Birkenhain sind Pflastersteine zum Vorschein gekommen, die zum Befestigen der benachbarten Bankstandorte verwendet werden. Überzählige Steine werden später im zweiten Bauabschnitt verwendet, zum Beispiel für eine neue Rampe am Rasenplateau.

Gleiches gilt auch für die im Mauerpark typischen Granitblöcke. Diese werden im Birkenhain teilweise ausgebaut und gesichert, so dass sie zu einem späteren Zeitpunkt an anderer Stelle im Park wiederverwendet werden können.

Aktuell werden im Birkenhain alle Vorbereitungen für die Installation der neuen Bänke und Schaukeln getroffen. In der nächsten Woche schon werden hier die entsprechenden Fundamente hergestellt.

Darüber hinaus befinden sich die Arbeiten für die Tiefbrunnen am Falkplatz und im Moritzhof derzeit in den letzten Zügen. Der für die Bauarbeiten rund um den neuen Tiefbrunnen am Falkplatz abgesperrte Baubereich kann somit alsbald wieder freigegeben werden. Lediglich der direkte Brunnenbereich wird vorerst aus Sicherheitsgründen noch abgesperrt bleiben.

Link kopieren
23. Mai 2023
Informationsstand zur Planung am Sonnenhügel

Die Pläne für die behutsame Weiterentwicklung des Sonnenhügels sowie des Wasserbeckens am Falkplatz können am 10. Juni direkt vor Ort im Mauerpark eingesehen werden. Die verantwortlichen Landschaftsarchitekt*innen und das zuständige Team von Grün Berlin werden vor Ort sein, um Fragen zu beantworten und Anregungen aufzunehmen.

Das Bild zeigt eine Gruppe Jugendlicher auf der Wiese vor dem Hügel im Mauerpark.
Mauerpark
Die Bürger*innenbeteiligung im Mauerpark geht weiter. Am Samstag, dem 10. Juni 2023 zwischen 12 und…
Link kopieren
12. Mai 2023
Neue Birken für das Birkenwäldchen

In den letzten Wochen wurden im Birkenwäldchen im ursprünglichen Mauerpark neue Bäume und Sträucher gepflanzt. Einige Bäume waren über die Jahre beschädigt oder sogar abgestorben. Nun wurden insgesamt 25 Birken entlang des Weges und im Wäldchen ergänzt, sodass der beliebte Rückzugsort wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt wurde. Ebenso wurden die abgestorbenen Pflanzen der Buchenhecken auf der Ostseite des Birkenhains sowie an der Schwedter Straße ersetzt und neue Mehlbeeren auf der Westseite zur Erweiterung des Mauerparks gepflanzt.

In der Schwedter Straße schreitet das Verlegen der Wasserleitung für die neue Bewässerungsanlage voran. Hier wurden bereits 90% der Rohre verlegt.

Am Moritzhof beginnt aktuell der Rückbau der Asphaltfläche, sodass hier dann bald die neue, entsiegelte Erweiterung der Spielfläche entstehen kann.

Link kopieren
20. März 2023
Neue Pflanzen für den Birkenhain

Pünktlich zum Frühlingsanfang werden im Birkenhain neue Birken und Buchen- sowie Mehlbeerenhecken in Ergänzung zur bestehenden Vegetation gepflanzt. Ziel ist es, die über die Jahre eingegangenen oder beschädigten Pflanzen zu ersetzen, sodass das Birkenwäldchen wieder wie in seinem ursprünglichen Zustand strahlen kann.

Für die weiteren Bauarbeiten am Birkenhain wird aktuell eine temporäre Zufahrt für die Baustellenfahrzeuge errichtet. Um den Zugang zum Regenbogenspielplatz für Kinder und Eltern weiterhin sicherzustellen, wird der Eingang zum Spielplatz auf dessen Westseite verlegt. Schilder weisen vor Ort auf den neuen Eingang hin.

Im Sinne einer Kultur des nachhaltigen Bauens wird auch bei der Qualifizierung des Mauerparks immer wieder geprüft, welche Materialien recycelt oder sogar wiederverwendet werden können. Aktuell wird beispielsweise der vom Spielplatz im Moritzhof ausgehobene Sand für den Unterbau des Weges im Birkenhain wiederverwendet. Der dortige Boden war aufgrund seines hohen Lehmanteils zu frostempfindlich für die weitere Verwendung und musste deshalb ausgetauscht werden. Die Kinder am Moritzhof erhalten zum Abschluss der Bauarbeiten natürlich neuen Sand zum Buddeln.

Auch mit den Vorbereitungen für die zukünftige Bewässerung des Mauerparks geht es vorwärts. Am Falkplatz wird zeitnah die Tiefbrunnenbohrung durchgeführt. Weiter nördlich am Moritzhof steht eine erste Probebohrung an. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird hier dann die Bewässerung mit Brunnenwasser erfolgen können.

Ein Bagger hebt eine Baugrube für den Weg durch das Birkenwäldchen im Mauerpark aus
© Manuel Frauendorf
Ein Sandhügel hinter einem Pavillon am nördlichen Ende des Mauerparks
© Manuel Frauendorf
Link kopieren
23. Februar 2023
Neue Wege, neue Steine

Im Birkenhain wird aktuell daran gearbeitet, dass alle zukünftig besser durch den Mauerpark kommen. Hier wird der alte Wegebelag ausgehoben und alles für den neuen Wegeaufbau vorbereitet. Zudem werden ab Ende Februar die neuen Bewässerungsleitungen verlegt.

Parallel laufen auch schon die Vorbereitungen für die spätere Ausstattung des Birkenhains und des Moritzhofs mit neuen Granitblöcken. Um sicherzustellen, dass neu hinzugefügte Steine sich gut in den bestehenden Park einfügen und so an den ursprünglichen Entwurf von Prof. Lange angeknüpft werden kann, wird aktuell anhand von Mustersteinen das beste Material ausgewählt.

Im Bereich des Moritzhofs wurde die Baustellenzufahrt am Kletterfelsen inzwischen hergestellt. Nun kann hier mit der Probebohrung für den Tiefbrunnen, der die künftige Bewässerungsanlage speist, begonnen werden.

© Grün Berlin
© Grün Berlin
Link kopieren
26. Januar 2023
Bauarbeiten rund um den Moritzhof beginnen

Im Rahmen der Qualifizierung des bestehenden Mauerparks sind nun auch die Arbeiten im Bereich des Moritzhofs gestartet. Der Bereich rund um den Spielplatz im Norden des Parks wurde bereits abgesperrt. Hier entsteht unter anderen eine Baustraße, über die dann auch schwere Fahrzeuge die zukünftige Baustelle erreichen können.

So kann dann als nächstes der Tiefbrunnen gebohrt werden, über den zukünftig die Bereiche am Moritzhof mit Wasser versorgt werden. Hier entsteht nämlich eine voll programmierbare Beregnungsanlage mit automatischen Regenwächtern. So wird nach der Sanierung sichergestellt, dass die Rasenflächen rund um den Kinderbauernhof nur dann gewässert werden, wenn es nötig ist und die wertvolle Ressource Wasser effizient und sparsam eingesetzt wird.

Link kopieren
19. Dezember 2022
Was bringt die Mauerpark-Sanierung und -Weiterentwicklung?

Von den Maßnahmen im ursprünglichen Mauerpark profitieren neben Natur und Umwelt durch klimaresiliente Neupflanzungen und ein teilautomatisertes Bewässerungssystem auch Anwohner*innen und Besucher*innen des Parks. So wird die Infrastruktur durch ein überarbeitetes Wegenetz verbessert und barrierefrei, mehr Parkmobiliar sorgt für eine höhere Aufenthaltsqualität und sanierte wie erweiterte Spielbereiche sorgen für Entlastung der umliegenden Spielplätze.

© Grün Berlin / spring brandideas
Link kopieren
12. Dezember 2022
Im ersten Bauabschnitt werden 12.000 Quadratmeter saniert und punktuell neu angelegt

Bis voraussichtlich 2024 werden die Maßnahmen zur Sanierung und behutsamen Weiterentwicklung des Maurparks im ersten Teilbereich rund um den Moritzhof und im Birkenwäldchen umgesetzt. 12.000 Quadratmeter der insgesamt rund 95.000 Quadratmeter großen Rasen-, Wiesen- und Pflanzflächen werden im Rahmen der ersten Baumaßnahme saniert und punktuell neu angelegt. Ein Teil des vorhandenen Asphalts wird entfernt und dient zum einen der Vergrößerung vorhandener Spielflächen und ermöglicht zum anderen die Anpflanzung neuer Sträucher, Gräser und breitkroniger Bäume.

Visualisierung des Birkenhains im Mauerpark
© Henningsen Landschaftsarchitekten
Link kopieren
6. Dezember 2022
Baugeschehen im Mauerpark: Größerer Spielplatz und mehr Pflanzenvielfalt am Moritzhof

Nach dem offiziellen Beginn der Bauarbeiten am 01.12.2022 zur Qualifizierung des ursprünglichen Mauerparks geht es nun daran, die Flächen im Birkenwäldchen und am Moritzhof für die Bauarbeiten vorzubereiten. Die Gestaltung des Areals nördlich der Gleimstraße ist in Zusammenarbeit mit den „Freunden des Mauerpark e.V“, Vertreter*innen der Jugendfarm Moritzhof, dem Bezirksamt Pankow und der Grün Berlin Stiftung im Sommer 2022 erarbeitet worden.

Zu sehen ist der Berliner Mauerpark mit der Bestandsfläche und den neuen Erweiterungsflächen aus der Luft, im Hintergrund die Stadt Berlin mit dem Fernsehturm
Mauerpark
Nach dem offiziellen Beginn der Bauarbeiten am 01.12.2022 zur Qualifizierung des ursprünglichen…
Link kopieren
1. Dezember 2022
Start der behutsamen Sanierung und Weiterentwicklung des ursprünglichen Mauerparks

Mehr Raum zum Spielen und Erholen, mehr Grün für Naturschutz und ökolgische Vielfalt sowie eine Verbesserung der Infrastruktur und Barrierefreiheit: Am 1. Dezember 2022 ist die behutsame Sanierung und Weiterentwicklung des ursprünglichen Mauerparks gestartet - los geht es im nördlichen Teil im Bereich des Moritzhofs und des Birkenhains.

v.l.n.r. Manuela Anders-Granitzki (BzStR Pankow), Markus Kamrad (StS Verbraucherschutz, SenUMVK), Christian Gaebler (StS Bauen und Wohnen, SenSBW), Christoph Schmidt (Vorstandsvorsitzender Grün Berlin Stiftung)
Mauerpark
Mehr Raum zum Spielen und Erholen Mehr Grün für Naturschutz, ökologische Vielfalt und…
Link kopieren