Der neue Spreepark: Ein Dreiklang aus Kunst, Kultur und Natur

Nur noch wenige Relikte der alten Fahrgeschäfte erinnern an die vergangenen Zeiten als berühmter Freizeitpark. Für den Spreepark der Zukunft entwickelt Grün Berlin seit 2016 ein Nutzungs- und Betriebskonzept mit dem Ziel, die Themen Kunst, Kultur und Natur behutsam zu vereinen. Entstehen soll ein neuartiger öffentlicher Park, in dem die bewegte Vergangenheit des Vergnügungsparks in einen spannenden Dialog mit heutigen Formen und Medien der Kunst tritt. Die Rahmenplanung, die Mitte 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, zeigt eine Bandbreite der Entwicklungsmöglichkeiten des Spreeparks auf. Welche Bestandteile der Rahmenplanung realisiert werden können, ist Gegenstand weiterer fachtechnischer, wirtschaftlicher und planungsrechtlicher Betrachtungen, die in den nächsten Jahren vorangetrieben werden.

Ein Park entwickelt sich im Dialog mit den Bürger*innen

Zu Beginn der Projektentwicklung wurde im Sommer 2016 ein intensives Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit gestartet. Zur Begleitung der Rahmenplanung fanden bis Mai 2018 vier große öffentliche Dialogveranstaltungen und zwei Planungswerkstätten statt. 

Im Februar 2019 startete die zweite Phase der Beteiligung mit dem Ziel, die Rahmenplanung in einzelnen Bereichen zu vertiefen und zu konkretisieren. Dafür sind in diesem Jahr mehrere Themenwerkstätten vorgesehen sowie eine große Informationsveranstaltung im Herbst. Bis Ende des Jahres sollen die Ergebnisse der weiteren Bürgerbeteiligung in Form von konkreten Hinweisen in die zukünftige Planung eingehen.

In geführten Touren durch den Park

Heute steht vor Ort noch die Sicherheit im Vordergrund: Riesenrad, Achterbahn und die alten Gebäude sind teils nicht abgesichert oder einsturzgefährdet. In geführten Touren kann der Spreepark aber bereits jetzt besichtigt werden. In den letzten Jahren konnten so wieder zehntausende Besucher das Areal erkunden.
 

Bürgerdialog im Spreepark, Foto: Manuel Frauendorf, 2016, Copyright: Grün Berlin GmbH
Tickets für Spreepark-Führungen ab 1. Juni

Vorverkauf für Führungen im Spreepark für Juli und August startet ab 1. Juni

Eine Rakete für den Aufstieg

OST-BERLIN. Die halbe Hauptstadt - Ausstellung im Museum Ephraim-Palais

Zum News-Archiv

Veranstaltungen

Dienstag, 18. Juni 2019 - 17:00 Uhr
Beteiligung: Themenwerkstatt
Spreepark
Samstag, 22. Juni 2019 - 11:00 Uhr
Öffentliche Führung
Spreepark
Samstag, 22. Juni 2019 - 13:00 Uhr
Öffentliche Führung
Spreepark
Samstag, 22. Juni 2019 - 15:00 Uhr
Öffentliche Führung
Spreepark
Zum Veranstaltungskalender

Unser Tipp

Beteiligung: Themenwerkstatt
18. Juni 2019 - 17:00 Uhr

Bei der weiteren Entwicklung des Spreeparks können sich interessierte Bürger*innen in verschiedenen Themenwerkstätten einbringen. Es geht um die Vertiefung ausgewählter Themen der 2018 vorgestellten Rahmenplanung, wie Kultur, Verkehr oder Parkangebote.