Unsere öffentlichen Führungen durch den Spreepark

 

Ab Montag, dem 1. Juni, finden wieder Gruppenführungen durch den Spreepark statt. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist statt auf bisher 30 Personen bis auf weiteres auf 20 begrenzt. Jeden Samstag, Sonntag und Feiertag bieten wir drei Führungen an. 


Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben für uns höchste Priorität. Um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, bitten wir alle Teilnehmer*innen, sich an folgende Regeln zu halten:

  • Bitte halten Sie während der gesamten Führung den Sicherheitsabstand von 1,50 m zu haushaltsfremden Personen sowie zum Tourguide ein. 
  • Zu Ihrem eigenen Schutz sowie zu dem Ihrer Mit-Teilnehmer*innen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes obligatorisch
  • Bringen Sie Ihr Ticket wegen der besseren Lesbarkeit möglichst in ausgedruckter Form und nicht nur als Handy-Ticket mit
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass der Besuch des Info-Pavillons derzeit noch nicht möglich ist

In unseren eineinhalbstündigen Führungen können Sie Teile des Areals erkunden und mehr über die bewegte Geschichte des ehemaligen Vergnügungsparks sowie den aktuellen Planungsstand zum künftigen Spreepark erfahren. 
Kosten: 5 €  – Erwachsene, 3 € – Kinder (6 bis 14 Jahre)
Führungen: ab Anfang Juni bis Anfang November


Aufgrund der hohen Nachfrage findet der Vorverkauf für die Tickets gestaffelt statt. Am Montag, 29. Juni,  10 Uhr, beginnt der Vorverkauf für die zusätzlichen Ferien-Führungen an allen Dienstagen und Donnerstagen im Monat Juli. 


Tickets sind online und in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 
https://spreeparkfuehrung.reservix.de


Gruppenführungen (Juni bis November)
Auf Anfrage bieten wir individuelle Gruppenführungen durch den Spreepark an. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an:
Runze & Casper GmbH
spreepark@runze-casper.de
Mo - Fr : 030 - 280 18 - 320

Allgemeine Hinweise
Bitte finden Sie sich pünktlich beim Treffpunkt (Kiehnwerder Allee 1 -3, siehe Anreisebeschreibung) der Führung ein. Leider ist nach Beginn der Führung der Einlass nicht mehr möglich.
Die Besucherführungen sind eingeschränkt barrierefrei. Teile der Wege sind nicht befestigt, daher wird festes Schuhwerk empfohlen.
Die Mitnahme von Hunden an der Leine ist möglich.
Das Fotografieren für private Zwecke ist während der Führung erlaubt.
Bitte beachten Sie, dass Führungen bei Sturm- und Gewitterwarnungen seitens des Veranstalters abgesagt werden können.