Schulklassen und Kitagruppen werden hier zu Wiesenforschern, Wetterexperten oder Vogelkundlern auf dem Tempelhofer Feld

Projektbeschreibung

Auf dem Tempelhofer Feld gibt es, was es in Berlin sonst selten gibt: naturbelassene Wiesen, die man betreten darf und viel Wind und Wetter. Viele verschiedene Pflanzen- und Tierarten, darunter auch geschützte Arten, leben hier. Ein Ort, wie geschaffen für ein spannendes Umweltbildungsprogramm.

Schulklassen und Kitagruppen werden hier zu WiesenforscherInnen, WetterexpertInnen oder VogelkundlerInnen.

Das beliebteste Thema bei den Kindern und Jugendlichen: Insekten auf der Wiese. Hier durchstreifen sie die Wiesen mit Becherlupen und Wiesenkescher, bestimmen und zeichnen die vorsichtig gefangenen Insekten, lernen ihren Bauplan und den Lebensraum Wiese kennen.

LehrerInnen, ErzieherInnen und ErzieherfachschülerInnen machen sich bei Fortbildungen sowohl über die Pflanzen- und Tierwelt kundig, als auch über weitere Möglichkeiten, die das Tempelhofer Feld für Kinder und Jugendliche bietet.

An den Wochenenden veranstalten wir Führungen zu Flora und Fauna des Tempelhofer Feldes. Unter fachkundiger Leitung können Feldlerche, Neuntöter oder der Turmfalke beobachtet werden. Bei den botanischen Führungen werden nicht nur einzelne Pflanzenarten bestimmt, es wird auch erklärt, wie sich Pflanzen an die teilweise extremen Lebensbedingungen Trockenheit und hohe Temperaturen angepasst haben.

Auch Naturstreifzüge im Rahmen von Kindergeburtstagen bieten wir auf dem Tempelhofer Feld an. Gerne können mit uns auch individuelle Naturführungen vereinbart werden.

Das Forscherzelt ist bei fast allen Veranstaltungen der Treffpunkt. Unser Wunsch ist natürlich, dass hier auf dem Tempelhofer Feld ein dauerhafter Umweltbildungsstandort geschaffen wird, wo sich die BesucherInnen über die Besonderheiten der Natur informieren können.

 

Projektträger

Freilandlabor Britz e.V.

Kontakt: dialog@freilandlabor-britz.de, 030 / 703 30 20

 

Präsenzzeiten

Das Forscherzelt steht in der Zeit von April bis Oktober und befindet sich in der Nähe der Haupteingänge Oderstraße (Oderstraße/Ecke Herrfurthstraße) und Columbiadamm auf dem Gelände der ehemaligen Wetterstation. Veranstaltungstermine können individuell vereinbart werden bzw. dem Veranstaltungsprogramm des Freilandlabors Britz e.V. entnommen werden.

 

Projektfeld Oderstraße