Kienbergpark
Natur und Umwelt, Kinder
7.8. - 10.8.2018 / 9:30 - 13:00 Uhr

Ferienprogramm Umweltbildungszentrum Kienbergpark

 

Buntes Treiben auf der Wiese: Blüten und ihre Bestäuber

 

Biene UBZ Maren Heppchen
©Maren Heppchen

 

 

 

 

 

 

Ein Kohlweißling flattert zur Roten Lichtnelke, entrollt seinen langen Rüssel und saugt damit süßen Nektar aus der tiefen Blütenröhre. Eine Honigbiene besucht eine Klatschmohnblüte und sieht danach wie bepudert aus. Die roten Flecken auf der Kastanienblüte zeigen der Hummel, dass diese Blüte leer ist. Nur in den jungen Blüten mit gelben Saftmalen gibt es reichlich Nektar. Viele Pflanzen verbindet eine regelrechte „Freundschaft" mit Tieren. Sie nutzen die Beweglichkeit der Insekten für die Bestäubung ihrer Blüten, dafür bieten sie Nahrung, Schutz und Unterkunft, auch die Brutfürsorge ist im Angebot. In diesem Workshop gibt es viel zu staunen und entdecken. Es wird beobachtet, gerochen, experimentiert, gezeichnet und gebastelt.

Referentin: Maren Heppchen

Zielgruppe: Kita, Grundschule
 
Zeit: 9:30 - 13:00 Uhr
 
Kosten: Schulklasse 60,- € (über 15 Kinder) 40,- € (unter 15 Kinder) / Kitagruppe 40,- €
 
Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Kienbergpark, 12683 Berlin
 
Buchungsanfragen unter: Tel.: +49 30 700 906 - 754 / Mail: ubz@gruen-berlin.de