©J. Sack
©J. Sack

Der Wald, das Klima und wir August

  • Ort: Kienbergpark
  • Datum: 20. August 2021 - 12. November 2021

Termine: 20.8./26.8./23.9./24.9./1.10./12.11.2021


Beschreibung:

Die Vorzeichen der globalen Klimakrise sind nicht mehr zu übersehen. Extremereignisse wie andauernde Hitzewellen, Starkregen und Stürme häufen sich. Gerade Kinder und Jugendliche setzen sich in aktuellen Klimadebatten aktiv mit ihrer Zukunft auseinander und fordern konkrete Handlungen, um die globale Erwärmung zu stoppen. Eine konkrete Handlung ist der Schutz des Waldes und auch Anlegen neuer Wälder. Doch was genau hat der Wald eigentlich mit dem Klima zu tun? Wie speichern Bäume Kohlenstoff. Wie kühlen sie die Luft? Und welchen Beitrag kann das Ökosystem Wald zum Klimaschutz leisten? Diesen und vielen weiteren Fragen werden in dem Workshop gemeinsam nachgegangen. Auf anschauliche Art und Weise werden die Zusammenhänge zwischen Wald und Klima dargestellt und vermittelt. In einem weiteren Schritt wird das aktuelle Themenfeld Wald und Klima mit der gesellschaftlichen Aufgabe der Bildung zur Nachhaltigen Entwicklung verbunden. Die Leitfragen sind dabei: Was bedeutet nachhaltige Entwicklung und wie funktioniert nachhaltige Waldbewirtschaftung? In einer abschließenden Diskussion werden die Ergebnisse mit einander in Beziehung gebracht und die aktuelle Waldklimasituation sowie daraus resultierend Handlungsoptionen besprochen. Hier werden sowohl Handlungsoptionen der Forstwirtschaft und der Politik angesprochen als auch konkret im Lebensumfeld der SuS Optionen herausgearbeitet, die sie selbst angehen können.

Lernziele:

Die SuS verstehen die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Wald und Klima. Sie empfinden den Wald als schützenswertes Ökosystem und erkennen die Gefahren einer nicht nachhaltigen (Wald-) Entwicklung. Sie lernen die Grundlagen einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und bekommen konkretes Werkzeug an die Hand, wie sie einen Beitrag zum Waldschutz beitragen können.

Rahmenlehrplanbezug:

  • Biologie: Ökosystem Wald, Tiere und Bäume, Stoffkreisläufe, experimentelle Versuche beschreiben und auswerten können
  • Erdkunde/Geographie: Bedeutung von nachhaltiger Waldbewirtschaftung kennenlernen, Grundlagenwissen zum Thema Klimawandel, Auswirkungen des Klimawandels auf Menschen weltweit

Anbieter*in: Tamina Jeschonnek, Eike Friederici

Zielgruppe: Grundschule (ab 5. Klasse), Sek. I / II

Zeit: 9:30-13:00 Uhr

Kosten: Schulklasse (über 15 Kinder) 60,- € / Schulklassen (unter 15 Kinder) 40,- €

Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Kienbergpark, 12683 Berlin

Buchungsanfragen unter: Tel.: +49 30 700 906 - 572 / Mail: ubz@gruen-berlin.de

Termine: 20.8./26.8./23.9./24.9./1.10./12.11.2021