Britzer Garten
Familien, Natur und Umwelt
Sonntag, 17. September 2017 - 12:00 Uhr

Kürbisfest Pirat © Lutz Griesbach
Kürbisfest Pirat © Lutz Griesbach

12:00 - 18:00 Uhr

Das Kürbisfest 2017 im Britzer Garten – Panzerbeeren an die Macht!
Das Kürbisfest ist eines der beliebtesten Familienfeste im Britzer Garten.
Hier dreht sich am 17. September ab 12.00 Uhr alles um die meist orangene „Panzerbeere“.

Die kunterbunte Kürbisschau mit 250 unterschiedlichen Kürbissorten präsentiert die unglaubliche Vielfalt dieser Frucht und zeigt, dass Kürbisse nicht nur rund und orange sind. Ob glatt oder gerippt, einfarbig, gestreift oder gesprenkelt, rund, flaschenförmig oder mit gebogenem Hals im Britzer Garten findet man die außergewöhnlichsten Exemplare. Auf dem Markt werden einige ungewöhnliche Sorten auch zum Verkauf angeboten. Fachlich begleitet wird die Kürbisschau von den Mitarbeitern des Freilandlabors Britz e.V., die ebenso mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, wenn es um die Basteleien für Halloween geht. Neckische Kürbisfratzen oder hübsche Gestecke für den Herbst entstehen Vorort mit Hilfe von scharfen Messern und viel Deko-Zubehör.

Für Kinder und auch kreative Ältere stehen allerlei Mitmachaktionen auf dem Plan: von Malen mit den Buckower Malern, über Kürbis-Spiele und Gesichtsmalerei bis hin zu den tollen Aktionen des Freilandlabors Britz e.V.

Der Tag auf der Bühne beginnt mit dem Showkochen – der Koch der Britzer Seeterrassen erläutert die Eigenarten dieser Herbstfrucht, die von Jahr zu Jahr beliebter wird. Selbstverständlich können die Kreationen auch gekostet werden.

Das Casanova Society Orchestra unterhält mit Musik aus den 1920er Jahren. Dabei wird auch Entertainment geboten - es darf mitgelacht, mitgetanzt und mitgesungen werden. Eine ordentliche Prise Glamour ist dabei ebenfalls garantiert.

Der Zauberer Ewald Grunzke zeigt auf der Bühne und im Publikum seine Tricks.

Eintrittspreis (Parkeintritt) während der Dahlienschau:
3,00 EUR (ermäßigt 1,50 EUR), Jahreskarteninhaber 2017 haben freien Eintritt

Britzer Garten
Eingänge:
Mohriner Allee                                               U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm                                          S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg U6 Bhf. Alt Mariendorf / Bus 179

Ort: rund um den Festplatz