Natur-Park Südgelände
Familien, Natur und Umwelt, Kinder
Sonntag, 18. Juni 2017 - 11:00 Uhr


18. Juni 2017
11:00 - 17:00 Uhr


Käfer stellen mit ungefähr 400.000 Arten ein Viertel aller bekannten Tierarten! Diese Meister der Evolution können zum Langen Tag der StadtNatur im Natur-Park Südgelände auf Führungen entdeckt, beim Kindertheater Däumelinchen erlebt (Protagonistin: Mistkäfer) und unter dem Mikroskop bei Baumschlau begutachtet werden.

Thema ist auch die Gottesanbeterin, das Insekt des Jahres 2017. Sie fühlt sich in stillgelegten Bahngeländen von Großstädten sichtbar wohl. Auskunft geben Mitglieder der Entomologischen Gesellschaft ORION Berlin und die Mantidenfreunde Berlin-Brandenburg.

Wie machen die Käfer das eigentlich kopfüber am Ast "zu kleben"? Die Besucher sind aufgefordert sich ebenfalls als Balancekünstler zu versuchen. Im Giardino Segreto stehen passende Spielmodule zur Verfügung.
Mitmachen erwünscht: Das große Ausmalbild „Käferkram“ von Christiane Bethge, welches im XXL Format zum Ausmalen für alle Besucher bereit stehen wird.

Am Samstag wird die lis:sanga dance company ihr (neues) Tanztheater-Programm „Zugunruhe“ vorstellen. Tänzer von 5 bis 75 Jahren und aus allen Regionen der Welt zeigen Stücke, die gesellschaftliche Konflikte behandeln. Für die musikalische Umrahmung sorgt mit einem weitgefächerten Programm die Leo-Kestenberg Musikschule, die zum Langen Tag der StadtNatur ihr Sommerfest feiert. 

Im „Do It Yourself“-Markt können gegen einen kleinen Betrag Seifen selbstgegossen, Traumfänger gebastelt und verschiedenste Gegenstände mit Farbe verschönert werden. Regina Höfele von Wildnisspur bastelt zusammen mit den Besuchern Insektenhotels. 

Mehr Infos: http://2017.langertagderstadtnatur.de/index 

Achtung Sondereintritt!
An beiden Tagen gilt nur das StadtNatur-Ticket. Am besten im Vorverkauf online bestellen.
Preise:  7,00 € (26-Stunden-Ticket / ein Ticket für alle Veranstaltungen) erm. 5,00 € 

Eingang:
S-Bahnhof Priesterweg, südlicher Ausgang (S2, S25 / Bus 170, 246, X76, M76)