Tempelhofer Feld
Natur und Umwelt
Sonntag, 18. Juni 2017 - 12:00 bis 16:00 Uhr

11. Bustour durch die Interkulturellen Gärten von Berlin

Vom Tempelhofer Feld zum Kottbuser Platz, mit überraschenden Gartenbesuchen unterwegs

Leitung: Ulrike Solbrig, Dr. Elisabeth Meyer-Renschhausen, Anna Haase

Für: Erwachsene

Anbieter: Berlin 21 e. V.

Kooperationspartner: Allmende-Kontor | Arbeitsgemeinschaft (AG) Interkulturelle Gärten in Berlin & Brandenburg Anna Haase - professionelle Gästeführungen, Berlin, Potsdam, Mark Brandenburg »»» Baumschutzgemeinschaft Berlin e. V. »»» GASAG Berliner Gaswerke AG

Bitte mitbringen: Die Bustour endet in Berlin-Hellersdorf am Cottbusser Platz

Ort/Start: Neukölln, Oderstr. 52, 12353 Berlin, Dorfplatz des Allmende-Kontors

Anfahrt: U Boddinstraße + 15 Min. Fußweg

Vor mehr als zehn Jahren entstanden die ersten interkulturellen Gärten in Berlin – im Rahmen der Lokalen Agenda 21 unterstützt und ein Beispiel für Gemeinschaftsgärten vielfältiger Art. Bei der nunmehr 11. Bustour werden Sie neue Formen und Aspekte des städtischen Gärtnerns kennen lernen.
Die Rundfahrt wird durch die bekannte Stadtführerin, Frau Anna Haase, begleitet. Aktuelle Fragen zu Stadtnatur und Baumschutz werden Expertinnen und Expertenwährend der Fahrt beantworten.

Die Bustour wird in diesem Jahr durch die Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin und durch die finanzielle Unterstützung der GASAG Berliner Gaswerke AG ermöglicht.

Weitere Informationen auf der Webseite des Langen Tag der Stadtnatur