Natur-Park Südgelände
Theater und Tanz
Sonntag, 9. September 2018 - 19:00 Uhr

PERSEFONE2 (c) Mario Morleo

ab 19.00 Uhr

Performance für Körper, bewegte Bilder, Stimme und Musik

Der Mythos der Persephone erzählt vom Zyklus von Licht und Schatten. Hades, der Gott der sonnenlosen Unterwelt hatte Persephone entführt. Der Gram Ihre Mutter Demeter, Göttin der Ernte, hinderte alle Pflanzen am Wachstum. Ein Kompromiss wurde ausgehandelt:  die halbjährige Flucht Persephones aus der Unterwelt und damit die Zusammenführung mit der Mutter, brachte den Sommer. Die Rückkehr in die Unterwelt den Winter. Ein Zusammenspiel der Natur und dem Leben.

Diese Mythos erinnert uns an das Hinuntergehen und Aufsteigern: die Resilienz, die psychische Widerstandskraft; Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen.

Die Performance ist eine Reise in innere Landschaften, die in der Natur ihre endliche Zusammenführung schafften.

Performativer Tanz: Annalisa Maggiani
Bewegte Bilder: Mario Morleo
Gesang und Live-Musik: Cristina Alioto
Performative Lesung griechischer Texte: Angelo Tonelli
Konzept: Annalisa Maggiani

Ort: Natur-Park Schöneberger Südgelände 
Eintritt 1;00 € Parkgebühr

Gefördert durch die Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg