Spreepark
Kunst und Kultur
31.08. und 01.09.
Ella Ziegler in Kooperation mit Artisten des Circus Schatzinsel
 

Statica

 

Inspiriert von den Bauten und Fahrgeschäften des Spreeparks, werden Ella Ziegler und Artisten des Circus Schatzinsel lebende Skulpturen entwickeln – und so physikalische Phänomene aus Natur und Architektur körperlich erfahrbar machen. Nach einer theoretischen Einführung in die Konstruktionen auf dem Spreepark-Gelände werden zunächst der menschliche Körper und sein Bewegungsapparat untersucht. Schließlich erforschen die Teilnehmenden die erlernten Prinzipien von Statik und Dynamik ganz praktisch am eigenen Körper: In akrobatischen Skulpturen und Bewegungsabläufen erspüren sie durch bloße Muskelkraft, wie Kräfte wirken, bewegen oder stabilisieren können.

 

Für den zweitägigen Workshop am 31.08. und 01.09.2019 gibt es noch wenige freie Plätze für Personen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren.

Anmeldung unter: ez@ella-ziegler.de

 

 

Workshopreihe: Umweltbildung und kulturelle Vermittlung:

 

Die Workshops sind eingebettet in die vorbereitende Planung der Grün Berlin GmbH. Noch ist der Park nicht frei zugänglich, daher sollen die Workshops, die Besonderheiten des Ortes im Hinblick auf die Möglichkeiten und Perspektiven zukünftiger Bildungsangebote im Spreepark ausloten.

2019 nähern sich verschiedene Künstler*innen, Vereine und Verbände mit je eigenen Sichtweisen und Ansätzen dem Thema. In rund 40 Workshops können die Teilnehmenden über Raumerfahrung und Tanz, über Geschichte und Artistik, über Vergnügen und Performance, über Fiktion und Natur, über Film und Natur, über essbare Natur und Genuss oder über Architektur und Natur den Spreepark erkunden.

Erwachsene