Kienbergpark
Natur und Umwelt, Welt und Wissen
4.9./6.11.2020/ 9:30-13Uhr

Umweltbildungszentrum Kienbergpark

 

Wald und Klima

 

Der Klimawandel rückt durch zunehmende Extremereignisse wie andauernde Hitzewellen, Starkregen und Stürme immer weiter in die öffentliche Diskussion und in unser Bewusstsein. Gerade Kinder und Jugendliche setzen sich in aktuellen Klimadebatten aktiv mit ihrer Zukunft auseinander und fordern konkrete Handlungen, um die globale Erwärmung zu stoppen. Doch was hat der Wald eigentlich mit dem Klima zu tun? Und welchen Beitrag kann das Ökosystem Wald zum Klimaschutz leisten?

In einem Aufwärmspiel erleben die Teilnehmenden was Nachhaltigkeit bedeutet und wie nachhaltige Waldnutzung funktioniert. Anschließend gehen die Schülerinnen und Schüler an vier verschiedenen Stationen Phänomenen der "Klimaanlage" Wald auf den Grund. Experimente und Forschungsaufträge lassen die Teilenehmenden nachfühlen, wie die Lebensgemeinschaft Wald mit Wasser, Kohlenstoffdioxid und Sauerstoff wirtschaftet und welche Folgen der Klimawandel hat.

Referenten: Tamina Jeschonnek, Eike Friederici

Zielgruppe: 5.-8. Klasse

 

Zeit: 9:30 - 13:00 Uhr

 
Kosten: Schulklasse (über 15 Kinder) 60,- € / Schulklasse (unter 15 Kinder) 40,- €
 
Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Kienbergpark, 12683 Berlin
 
Buchungsanfragen unter: Tel.: +49 30 700 906 - 572 / Mail: ubz@gruen-berlin.de
Grundschüler
Sekundarstufe I