Kienbergpark
Natur und Umwelt
29.10.-2.11. / 9:30-12Uhr

Ferienprogramm:

Wilde Stadt - Auf den Spuren der Wildtiere und Kleinstlebewesen

 

UBZ_wilde_stadt_ferienprogramm
©creativ collection/ccvision

 

 

 

 

 

 

Zwei Millionen Waldameisen leben straff organisiert auf engstem Raum und das Eichhörnchen pflanzt jährlich aus Vergesslichkeit hunderte Bäume. In Berlin soll es 1.600 Fuchsreviere geben. Auch Wildschweine, Waschbären und Marder tummeln sich in der Stadt. Wie sie leben, was sie fressen, womit sie sich den ganzen Tag beschäftigen, wo sie im Winter sind und vieles mehr wollen wir auf spielerische Weise herausfinden. Dazu wird die Gruppe mit einer Forscherausrüstung ausgestattet und eigenständig forschen. Daneben werden aber auch viele spannenden Details zu den Tieren vermittelt.

Referentin: Tamina Jeschonnek

 

Zielgruppe: Kita- und Hortgruppen
 
Zeit: 9:30 - 12:00 Uhr
 
Kosten: Gruppen (über 15 Kinder) 60,- € / Gruppen (unter 15 Kinder) und Kitas 40,- €
 
Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Kienbergpark, 12683 Berlin
 
Buchungsanfragen unter: Tel.: +49 30 700 906 - 754 / Mail: ubz@gruen-berlin.de