Projektentwicklung

  • Konzeptentwicklung und Projektplanung
  • Kosten- und Finanzierungsplanung
  • Projektstrukturierung und Phasenplanung

Gestalterisch anspruchsvoll, sozial wie ökologisch nachhaltig und ökonomisch tragfähig – die Anforderungen an nutzer- und nutzenorientierte Projektentwicklung sind hoch. Die Grün Berlin Gruppe begleitet öffentliche Freiraumprojekte von der ersten Ideenphase bis zur Fertigstellung. Dabei handelt es sich um öffentliche Freiräume wie Plätze, Parks, Promenaden und touristische Projekte in Berlin, die entweder städtebaulich oder stadtpolitisch von übergeordnetem Interesse sind.

Die Projektentwicklung in unserem Hause umfasst alle klassischen Aufgaben der Projektplanung – von Potenzial- und Entwicklungsanalysen, über die Masterplanung bis hin zur Etablierung von Kooperations- und Finanzierungsmodellen. Darüber hinaus übernehmen wir die fachliche Begleitung von komplexen Wettbewerbs- und Ausschreibungsverfahren.


In der unten stehenden Projektdatenbank können Sie sich informieren, für welche Projekte Grün Berlin die Projektentwicklung aktuell übernommen oder in der Vergangenheit durchgeführt hat.

Projektdatenbank

Natur-Park Südgelände

Park
Aktuell

Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble mit der Lokhalle und dem Wasserturm im Natur-Park Südgelände wird ab 2016 nachhaltig saniert und für die Zukunft für neue Nutzungen ertüchtigt.

Park auf dem Nordbahnhof

Park
 

An der Nahtstelle der Ortsteile Wedding und Mitte befindet sich der Park auf dem Nordbahnhof. Fünf Hektar des ehemaligen Mauerstreifens wurden hier in eine naturnah-urban gestaltete und preisgekrönte Parkanlage umgewandelt.

Monbijoupark

Park
 

Direkt an der Spree und gegenüber der Museumsinsel liegt der Monbijou-Park. Gemeinsam mit dem Lustgarten gehört er zum grünen Umfeld des Museumskomplexes in Berlins historischer Mitte.

ULAP-Gelände

Park
 

Am Hauptbahnhof befindet sich das geschichtsträchtige Areal des ehemaligen Universum-Landesausstellungs-Parks (ULAP). Das einst in Vergessenheit geratene Brachland wurde in eine neue Stadtlandschaft transformiert.

Lindenufer in der Spandauer Altstadt

Grünanlage
 

Die Grünanlage am Lindenufer liegt in der Spandauer Altstadt, wo Spree und Havel sich treffen. Darum zeichnet sich die Neugestaltung vor allem durch eine attraktive Uferpromenade aus, über die seit 2015 auch der Havel-Radweg führt.

Lustgarten

Grünanlage
 

Seit 1999 zeigt sich der Lustgarten auf der Museumsinsel nach vielen Jahren der Tristesse wieder als gärtnerisch gestalteter Platz – als zeitgenössischer Garten mit weitläufigen Rasenflächen, Blumen und Wasserspielen.

Leipziger Platz

Platz
 

Der Leipziger Platz ist der östliche Teil der bekannten Doppelplatzanlage Potsdamer / Leipziger Platz. Spuren seiner Vergangenheit als einstiges Grenzareal finden sich noch heute in der 2002 fertiggestellten Grünanlage auf dem Platz wieder.

Promenade am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal

Grünanlage
 

Der Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal ist als Grünverbindung vom Gleisdreieck über Tiergarten und Nordhafen bis hin zu den Rehbergen ein wichtiger Bestandteil des Berliner Freiraumsystems.

Invalidenpark

Park
 

An der Invalidenstraße zwischen Scharnhorststraße und Schwarzem Weg wurde zwischen 1992 und 1998 der Invalidenpark als repräsentativer Stadtplatz errichtet.

Hans-Baluschek-Park

Grünanlage
 

Der Park ist nach dem Berliner Maler Hans Baluschek (1870 – 1935) benannt, in dessen Bildern vor allem zwei Motive auftauchen: das Berliner Volksleben und die Eisenbahn.

Seiten