Kienbergpark
Welt und Wissen
Termine auf Anfrage!

Umweltbildungszentrum Kienbergpark

 

Auf Gemüseweltreise - digital im Klassenraum

 

UBZ Gemüseweltreise
© Johanna Lochner

Wo kommen Tomaten, Kartoffeln, Wassermelonen, Mais, Möhren oder Gurken ursprünglich her? Wir reisen in ihre Herkunftsländer und in eine Zeit, in der es all dieses Gemüse noch nicht in Europa gab. Wie sah deren Wildform aus? Wie viele verschiedene Sorten gibt es davon? Wie wird es angebaut? Spielerisch lernen wir verschiedenste Aspekte von sechs verschiedenen Gemüsearten kennen.

Lernziele:

- Sortenvielfalt von Gemüse kennen- und wertschätzen lernen                                    - Herkunft, Geschichte und Anbau von ausgewählten Gemüsearten kennenlernen

- Globalisierung durch die Gemüsebrille erleben und bewerten

Lehrplanbezug:

- Gesellschaftswissenschaften: 3.1 Ernährung - wie werden Menschen satt?

- Naturwissenschaften: Pflanzen, Tiere, Lebensräume

- Sachunterricht: 3.1 Erde, 3.3 Markt

Technik:

90 Minuten Echtzeit-Angebot über Zoom, Jitsi, Skype, etc. (je nach Verfügbarkeit der Schule), die Klasse/Gruppe sollte in einem Halbkreis sitzen, sodass alle das Geschehen auf dem Computer/Smartboard/Leinwand mit Beamer gut sehen können, außerdem muss das Endgerät eine Kamera und ein Mikrofon haben, sodass die Referentin die Schüler*innen sehen und hören kann. Ein kurzer Technikcheck wird nach Absprache durchgeführt.

Ablauf:

1. Einstieg ins Thema Gemüse (Murmelrunde, Gruppendiskussion, Erklärvideo (https://www.youtube.com/watch?v=XlMeSySR-UY))

2. Spiel: Auf Gemüseweltreise: Wir begeben uns auf die Reise in die Herkunftsregionen von Möhre, Gurke, Wassermelone, Mais, Tomate und Kartoffel.

3. Abschluss: Diskussion und Feedbackrunde

Anbieterin: Johanna Lochner

Zielgruppe: 4.-8. Klasse im Klassenverbund digital von der Schule aus
 
Zeit: 90 min, Kostenfei, individuelle Terminvereinbarung
 
Anmeldung: Tel.: +49 30 700 906 - 572 / Mail: ubz@gruen-berlin.de
Grundschüler
Sekundarstufe I