Projekte

Urbane Freiräume

Die Entwicklung urbaner Freiräume ist in einer sich verdichtenden Großstadt wie Berlin von immenser Bedeutung und zugleich von hoher Komplexität geprägt. Das immer knapper werdende Gut öffentlicher Freiraum führt unweigerlich zu Zielkonflikten. Die Konkurrenz unterschiedlicher Nutzungsansprüche vor dem Hintergrund von Bevölkerungswachstum, sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen ist vorprogrammiert. 

Als leistungsfähiges kommunales Unternehmen setzt Grün Berlin bei der Entwicklung von urbanen Freiräumen auf nachhaltige Konzepte, die die unterschiedlichen Ansprüche und Erfordernisse auf Basis der fachpolitischen Rahmenbedingungen zusammenführen und harmonisieren. Das Ziel ist es, die Freiräume so zu gestalten, dass alle Berliner*innen davon profitieren. Dabei arbeiten wir mit modernen Managementmethoden, die der Vielfalt der Aufgabe gerecht werden. Die Transformation eines urbanen Freiraums im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung erfordert das Know-how eines interdisziplinären Teams. Urbane Zentren wie der Platz der Luftbrücke sind in ihrer Vielschichtigkeit zu entwickeln: Als Verkehrsknotenpunkt mit nachhaltigen, zukunftsgerichteten Mobilitätslösungen, als soziale Begegnungsorte mit hoher Aufenthaltsqualität, als Freiräume mit historischer Bedeutung und grüne Rückzugsräume für mehr Klimaresilienz in der Großstadt. Gleichzeitig bleibt die stadtbildprägende und baukulturelle Verantwortung des öffentlichen Bauherrn bestehen. 

Damit die nachhaltige Gestaltung von urbanen Freiräumen die erforderliche Akzeptanz und Unterstützung der Stadtgesellschaft erfährt, setzt Grün Berlin von Anfang an auf einen kontinuierlichen Dialog mit den Anwohner*innen und Bürger*innen

Luftblick auf den Flughafen Tegel mit Terminalgebäuden sowie Flug- und Rollfeld
© Stockphoto/Boarding1Now
Flughafen TXL: Tegeler Stadtheide (Landschaftsraum Tegel)
© Thomas Rosenthal
Platz der Luftbrücke
Ein Luftbild des Bahnhofs Ostkreuz aus dem Jahr 2018
© DB Netz AG
Vorplätze Ostkreuz
Blick auf den Gendarmenmarkt in Berlin.
© Bernd Petrikat
Gendarmenmarkt
Ein Mann sitzt auf einer Bank vor der Philharmonie am Kulturforum in Berlin
© Andy Rumball
Freiraum Kulturforum
Döberitzer Grünzug
© Holger Koppatsch
Grünzug an der Südpanke

Weitere Urbane Freiräume

Name Beschreibung Verantwortlichkeiten Grün Berlin
Lindenufer in der Spandauer Altstadt  Neugestaltung einer Grünanlage mit attraktiver Uferpromenade Projektentwicklung & Projekt- und Baumanagement (Grün Berlin GmbH)
Lustgarten Zeitgenössische Neugestaltung unter Bezugnahme auf historische Entwürfe Projektentwicklung & Projekt- und Baumanagement (Grün Berlin GmbH)
Leipziger Platz Neugestaltung im Zuge der städtebaulichen Neuentwicklung des Potsdamer und des Leipziger Platzes Projektentwicklung & Projekt- und Baumanagement (Grün Berlin GmbH)
Promenade am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal Ausbau der Promenade zwischen Sandkrugbrücke und Nordhafen Projektentwicklung & Projekt- und Baumanagement (Grün Berlin GmbH)
Grünzug Bullengraben Grünverbindung vom Spandauer Burgwall bis nach Staaken Projektentwicklung & Projekt- und Baumanagement (Grün Berlin GmbH)
Monumentenplatz Transformation einer nicht nutzbaren Brache in einen neuen Stadtplatz Projektentwicklung & Projekt- und Baumanagement (Grün Berlin Stiftung), Anlagen- und Liegenschaftsmanagement (Grün Berlin GmbH)
Grünzug entlang der Dresdner Bahn Grüner Korridor vom Natur-Park Schöneberger Südgelände bis ins Regierungsviertel Projektentwicklung & Projekt- und Baumanagement (Grün Berlin Stiftung), Anlagen- und Liegenschaftsmanagement (Grün Berlin GmbH)