Luftsicht auf den Platz der Luftbrücke mit dem ehemaligen Flughafen Tempelhof
© Thomas Rosenthal
Urbane Freiräume

Platz der Luftbrücke

Der Platz der Luftbrücke ist stark genutzter Verkehrsknotenpunkt zwischen den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg, geschichtsträchtiger Ort und Gartendenkmal zugleich. Um den vielfältigen Herausforderungen in einer wachsenden Stadt zu begegnen und die unterschiedlichen Ansprüche an den Platz zu vereinen, wird das Areal in den kommenden Jahren zu einem nachhaltigen Freiraum mit Vorzeigecharakter umgestaltet – für und mit den Anwohner*innen und Berliner*innen.

Ziel ist es, Nachhaltigkeit, Klimaresilienz und umweltfreundliche Mobilität zu fördern und das Bedürfnis der Menschen nach Quartieren mit hoher Lebensqualität zu erfüllen.

Damit ist der Platz der Luftbrücke eines der ersten größeren Referenzprojekte der Charta für das Berliner Stadtgrün und steht modellhaft für die innovative und nachhaltige Entwicklung von Verkehrs- und Freiräumen in der Hauptstadt.

Grün Berlin Insights | Platz der Luftbrücke

Die Umbaupläne für den Platz der Luftbrücke setzen auf ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept: Neben umweltfreundlicher Mobilität und der Umwandlung von Verkehrs- und versiegelten Flächen zu grünen Aufenthaltsräumen spielt ein innovatives Regenwassermanagement eine zentrale Rolle.

Mehr erfahren

News

Weitere Urbane Freiräume

Ein Luftbild des Bahnhofs Ostkreuz aus dem Jahr 2018
© DB Netz AG
Vorplätze Ostkreuz
Blick auf den Gendarmenmarkt in Berlin.
© Bernd Petrikat
Gendarmenmarkt
Döberitzer Grünzug