Luftsicht auf den Platz der Luftbrücke mit dem ehemaligen Flughafen Tempelhof
© Thomas Rosenthal
Platz der Luftbrücke

Konzept & Zielsetzung

Vielfältig, lebenswert und nachhaltig: So soll sich der Platz der Luftbrücke in den kommenden Jahren entwickeln. Die Neugestaltung steht dabei im Einklang mit der Charta für das Stadtgrün, mit der sich Berlin für die Entwicklung grüner Infrastrukturen einen konkreten Handlungsrahmen gegeben hat. Ziele der Charta sind unter anderem:

  1. Neue Grün- und Naturräume entwickeln: durch wohnungs- und siedlungsnahe Parkanlagen,
  2. Potential der grauen Infrastruktur nutzen: durch Qualifizierung des Straßenraums als Freiraum,
  3. Gestalt- und Nutzungsqualität steigern: durch Sanierung und Profilierung von bestehenden Grünanlagen
  4. Stadtgrün integriert planen: durch teilräumliche Klimaanpassungs- und Klimaschutzkonzepte

 

Eines der ersten größeren Referenzprojekte wird die Umgestaltung des Platzes der Luftbrücke sein. Mit seinem ganzheitlichen Ansatz steht das Projekt modellhaft für die innovative und nachhaltige Entwicklung von Freiräumen in der Hauptstadt.

Ziele für das Projekt Platz der Luftbrücke sind u. a. die Realisierung

  1. eines zusammenhängenden Stadtraums
  2. eines hochwertigen Entrées zum ehemaligen Flughafen Tempelhof
  3. abwechslungsreicher öffentlicher Plätze
  4. des Berliner Mobilitätsgesetzes
  5. eines innovativen Regenwassermanagements
  6. modellhafter Teil-Maßnahmen
  7. von Maßnahmen zur Stärkung der historischen Dimensionen

Video zum neuen Platz der Luftbrücke