Eine Detailansicht des alten Riesenrads im Berliner Spreepark
© Konstantin Börner

Mit dem neuen Spreepark gewinnt die Hauptstadt einen Ort zurück, an dessen Verwandlung, Gestaltung und Zukunft alle Berliner*innen teilhaben können. In dem in einer umfassenden Beteiligung entwickelten Konzept kommt die Geschichte des Areals mit den vielfältigen Wünschen und Ideen der Bürger*innen für den Spreepark der Zukunft zusammen. Die Eröffnung ist schrittweise ab 2022 geplant, um den Park so schnell wie möglich wieder allen zugänglich zu machen.

Der neue Spreepark entwickelt sich so zu einem neuen öffentlichen Park für alle Anwohner*innen, Berliner*innen und Gäste der Stadt. Das Ziel ist es, die alten Fahrgeschäfte und Relikte der Vergangenheit zu transformieren, deren Nutzung neu zu denken und mit den Themen Kunst, Kultur und Natur harmonisch zu verbinden.

Das Logo des Spreeparks
© Grün Berlin

Mehr zum Spreepark

Informationen zur Beteiligung, zu Entwicklungs- und Baumaßnahmen sowie zu den Plänen für die Zukunft des ehemaligen Freizeitparks.
Gärten der Welt
Britzer Garten
Natur-Park Schöneberger Südgelände