Kunst, Natur, Technik

Wilde Natur über vergessener Technik mit Werken Bildender Kunst

Auf dem Gebiet des ehemaligen Rangierbahnhofs in Berlin-Tempelhof ist eine einzigartige Naturlandschaft mit markanten Relikten der Dampflok-Ära entstanden.

Nach der Stilllegung des Bahnhofs entwickelte sich auf einer Fläche von 18 Hektar ein "Urwald". Durch den Einsatz vieler interessierter BürgerInnen und durch finanzielle Unterstützung der Allianz Umweltstiftung konnte dieser verwunschene Ort für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Der Natur-Park war als "Weltweites Projekt" der EXPO 2000 anerkannt.

Veranstaltungen

Samstag, 7. September 2019 - 19:00 bis Samstag, 9. November 2019 - 18:00
Mass für Mass!
Natur-Park Südgelände
Samstag, 21. September 2019 - 14:00 Uhr
Fräulein Brehms Tierleben - Die Wildkatze
Natur-Park Südgelände
Samstag, 21. September 2019 - 16:00 Uhr
Fräulein Brehms Tierleben - Die Rauchschwalbe
Natur-Park Südgelände
Sonntag, 22. September 2019 - 14:00 Uhr
Fräulein Brehms Tierleben - Der Bär
Natur-Park Südgelände
Zum Veranstaltungskalender

Unser Tipp

Fräulein Ensemble (c) Karsten Bartel
Fräulein Brehms Tierleben - Das Schwein
13. Oktober 2019 - 15:00 Uhr

Fräulein Brehms Tierleben, das einzige Theater weltweit, das sich ausschließlich mit gefährdeten Tierarten auseinandersetzt hat hier ebenfalls eine feste Spielstätte gefunden. "Fräulein Brehm" - alias Barbara Geiger - gastiert seit 2013 im Natur-Park Südgelände. Mittlereile gibt es zwölf Theaterstücke zu zwölf unterschiedlichen Wildtierarten.