Ein Kran montiert einen Pfeiler für die Seilbahn in den Gärten der Welt
© Dominik Butzmann
Seilbahn

Umsetzung & Technik

Die Seilbahn ist ein wesentlicher Bestandteil des nachhaltigen Konzeptes der IGA Berlin 2017. Wie bei vielen anderen Highlights (u. a. bei der Arena in den Gärten der Welt) wurde bei der Realisierung von Anfang an die Nachnutzung berücksichtigt. So konnte nach dem Ende der IGA die nutzer*innenfreundliche und schnelle Verkehrsanbindung an die Berliner Innenstadt durch den Anschluss an die U-Bahnlinie U5 ebenso wie die barrierefreie innere Erschließung des ehemaligen IGA-Geländes zukunftsweisend gewährleistet werden. Ein Mehrwert nicht nur für die Park-Besucher*innen: Im Alltag hat die Seilbahn als schnellste Verbindung zwischen Marzahn und Hellersdorf längst ihre Bedeutung im Verkehrsmix für die Anwohner*innen bestätigt.

Die Seilbahnstation am Kienbergpark mit ihrem grün bepflanzten Dach
© Grün Berlin

Linie & Stationen

Von Ost nach West, über Berg und Tal - und zurück: Die Seilbahn verbindet Marzahn und Hellersdorf.
Die Grün Berlin Seilbahn schwebt über die Gärten der Welt zur Seilbahnstation am Blumberger Damm
© Ole Bader

Seilbahntyp

10 Personen pro Kabine – bis zu 3.000 Fahrgäste pro Stunde: Mit der Seilbahn geht es hoch hinaus und sicher zum Ziel.