Die Grün Berlin Seilbahn schwebt zwischen Palmenwipfeln in den Gärten der Welt
© Konstantin Börner
Seilbahn

Parks & Gärten

In luftiger Höhe eine Weltreise beginnen

Die Seilbahn ist nicht nur der schnellste Weg von Marzahn nach Hellersdorf und zurück, sondern ermöglicht allen Berliner*innen und Gästen der Stadt einen besonderen Ausflug und eine spektakuläre Anreise zu den Park-Highlights in der Umgebung. In nur 40 Minuten können die Besucher*innen vom Hauptbahnhof oder dem Alexanderplatz mit der U-Bahn-Linie U5 direkt ins Grüne schweben.

Die Grün Berlin Seilbahn schwebt hinter Girlanden und Seifenblasen durch die Gärten der Welt
© Ole Bader

Gärten der Welt

In den Gärten der Welt können die Berliner*innen und Gäste der Stadt an nur einem Tag auf Weltreise gehen: Exotische Blumen und Pflanzen bewundern, fremde Kulturen entdecken, Musik unter freiem Himmel genießen, auf Spielplätzen toben oder einfach die Seele baumeln lassen – die Gärten der Welt sind so vielfältig wie ihre Besucher*innen.

Die Grün Berlin Seilbahn schwebt über das Wuhletal von der Station an der Hellersdorfer Straße zum Wolkenhain im Kienbergpark
© Ole Bader

Wuhletal & Kienberg

Die Seilbahn führt über den Kienbergpark und das Wuhletal hinauf zum Kienberg. An der Zwischenstation „Wolkenhain“ erwartet die Fahrgäste das gleichnamige Aussichtsbauwerk mit einem Panorama-Café.
Das Bild zeigt ein Mädchen in der Bobbahn.
© Ole Bader

Natur-Bobbahn

Ein weiteres Highlight auf dem Kienberg ist die Natur-Bobbahn. Sie lädt im Sommer wie im Winter zu einer rasanten Fahrt mit der ganzen Familie ein. Anschließend führt die Fahrt mit der Seilbahn hinab über die Parkanlage zur Seilbahnstation „Gärten der Welt“. Tickets erhalten Sie direkt an der Kasse der Bobbahn.