Die denkmalgeschützten Schaugewächshäuser aus Glas im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow
© Grün Berlin

Ab dem 1. Januar 2022 gibt Grün Berlin die Verantwortung für Management und Entwicklung des Botanischen Volksparks Blankenfelde-Pankow wieder zurück an den Bezirk Pankow. Mit dem Auslaufen des bis zum 31.12.2021 geschlossenen Nutzungsvertrages endet somit die Zuständigkeit der Grün Berlin GmbH für den Park. Bitte wenden Sie sich mit allen Anfragen an den Bezirk.

Wir bedanken uns bei allen Besucher*innen, bei allen Freund*innen des Parks und den vielen Partner*innen und Dienstleister*innen für den Zuspruch und die Unterstützung bei der Pflege und Entwicklung des Botanischen Volksparks.

Auf dem Gelände des einst größten Schulgartens Berlins bietet der Botanische Volkspark Blankenfelde-Pankow auf einer Fläche von 34 Hektar denkmalgeschützte Bau- und Gartenkunst aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts, umgeben von wertvollen naturbelassenen Wäldern und Wiesen.

Im Botanischen Volkspark erwartet die Besucher*innen eine abwechslungsreiche Pflanzengemeinschaft mit vielen gefährdeten Arten. Die Anlage versammelt tausende teilweise seltene Pflanzen, Stauden und Gewächse, die über die Jahre beispielsweise im Südosteuropawald und im Kleinen Arboretum zusammengeführt wurden. Besonders sehenswert sind neben der Natur auch die Schaugewächshäuser im Park, die geologische Wand, das Arboretum und der Bauerngarten.

Gärten der Welt
Spreepark
Natur Park Südgelände