Aktuell
Grünanlage

Nördlich des Hauptbahnhofs entsteht bald eine neue Grünanlage für Berliner*innen und Gäste.

In Berlin-Mitte wird auf einer Fläche von etwa 4,1 Hektar der Döberitzer Grünzug verwirklicht. Namensgeber des Grünzuges ist die in seinem südlichen Bereich verlaufende Döberitzer Straße. Es handelt sich hierbei um eine Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme zur Kompensation der durch den Bau der Bundesstraße B 96 verursachten Eingriffe in den Naturhaushalt.

Grünverbindung und Wohnqualität im Berliner Stadtzentrum

Die bisherige Brachfläche wird mit Umsetzung der Maßnahme in einem neuen städtebaulichen Gesamtzusammenhang stehen. Mit seiner zentralen Lage soll der Döberitzer Grünzug als Nord-Süd-Grünverbindung den Hauptbahnhof mit den nördlich liegenden Stadtquartieren Moabits und des Weddings, als alternative Wegeverbindung zur Lehrter Straße, vernetzen.

Daneben soll die neue Grünanlage entlang der Döberitzer Straße eine West-Ost-Verbindung von der Turmstraße bis zum Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal herstellen und somit auch das Stadtquartier Lehrter Straße an das Quartier „Europacity“ anschließen.

Das Land Berlin möchte an diesem zentralen Ort eine strukturierte Grünfläche schaffen, die zum Verweilen einlädt und die Qualität des Wohnumfelds für die angrenzenden Quartiere verbessert. Zudem sollen die gewachsenen ökologischen Strukturen erhalten, weiterentwickelt und ergänzt werden.

Zeitplan für den Bau des Döberitzer Grünzuges

Um die Vorstellungen und Ideen der Bürger*innen von Beginn an mit in die Planung einzubeziehen, wurde Anfang 2017 in enger Kooperation mit dem Betroffenenrat Lehrter Straße eine Erhebung von Erfordernissen und Wünschen unter den Anwohner*innen durchgeführt.  Für 2020 ist eine weitere Einbeziehung der Bürger*innen geplant. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Planungen ein. Voraussichtlich im Frühjahr 2022 werden die Bauarbeiten beginnen, die Fertigstellung des Döberitzer Grünzuges ist für 2024 geplant.

Projektdaten

Zuständigkeit Grün Berlin:
Projektentwicklung Grün Berlin Stiftung
Projekt- und Baumanagement Grün Berlin Stiftung
Bauherr: Grün Berlin Stiftung für das Land Berlin
Entwurf/Planung: Atelier Loidl Landschaftsarchitekten Berlin GmbH
Lage: Berlin Mitte, zwischen Lehrter Straße und Heidestraße, nördlich des Hauptbahnhofs
Größe: 4,1 Hektar
Finanzierung: Land Berlin
Bauzeiten: 2022-2024
Nördlich des Hauptbahnhofs entsteht bald eine neue Grünanlage für Berliner*innen und Gäste.